25.02.2019 09:00 |

Nordische Ski-WM

Ein außergewöhnliches Frühstück mit den Wikingern

Die Mitglieder des Norweger-Clubs bauten in Seefeld eine eigene Zeltstadt auf. Die herzlichen Menschen mit viel Humor sind Fans aus tiefer Überzeugung. 1500 Kilogramm Fleisch und sehr viel „Lebenswasser“ haben sie importiert. 

Room Service„, ruft ein Wikinger in voller Montur. In leicht gebückter Haltung kommt der Mann in das kleine Zelt, in der Hand hält er einen Teller mit Fleisch. Die Finger vor Fett triefend. “Ja, das ist unser Frühstück", versichert der Mann auf Nachfrage. Frisch gegrillt am offenen Feuer.

6500 Kilogramm Equipment
Das Fleisch importiert aus Norwegen. In zwei Containern wurden 1500 Kilogramm Fleisch und Fisch nach Seefeld verschifft. Insgesamt 6500 Kilogramm Equipment brachten die 40 starken Männer aus dem Norden mit, um in Seefeld eine eigene Zeltstadt aufzubauen.

Es ist 9 Uhr am Morgen, die Norweger kriechen langsam aus den insgesamt drei Zelten und nehmen am Lagerfeuer Platz. Es gibt Baileys mit ein bisschen Kaffee - und Fleisch, sehr viel Fleisch. Die Stimmung ist ausgelassen.

„Lebenswasser“ und Elchherz zum Frühstück
Die Männer in Feierlaune. Frauen dürfen hier normalerweise nicht rein - „die haben wir alle zu Hause gelassen“, lacht Pål, der Präsident des Norweger-Clubs. Zwei Jahre lang dauert das Aufnahmeverfahren in die exklusive Runde. So lange muss man den „Lisse“ geben - also einen Anwärter, der tun muss, was der Präsident verlangt. „Ich beweis es dir“, scherzt Pål und fordert einen „Lisse“ auf, Wasser zu bringen. Sein Wunsch geschehe - begleitet von empörtem Raunen.

Raffinierte Ansammlung
Wasser, das ist hier verpönt, die Wikinger haben besseres dabei: „Aquavit“, also „Lebenswasser“, das mit Selbigem aber wenig zu tun hat. Reiner Spiritus wäre passender - die Wikinger lieben’s. Ihre Ausrüstung ist eine raffinierte Ansammlung kleiner und größerer „Gadgets“, in denen sich vorwiegend dieses „Lebenswasser“ befindet.

Tag der offenen Zelttür
In der Fahnenstange etwa, oder in einem 12 Kilogramm schweren Fisch, der auf dem Rücken getragen wird. Sie sind freundliche Leute, die Wikinger. Willkommen ist eigentlich jeder in ihrer kleinen Zeltstadt. Morgen gibt es ab 17 Uhr gar einen Tag der offenen Zelttür, mit gratis Verkostung von Elchherz und Co. - Frühstück zum Abendessen sozusagen. 

Anna Haselwanter
Anna Haselwanter
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 24°
einzelne Regenschauer
12° / 23°
einzelne Regenschauer
11° / 24°
wolkig
13° / 23°
einzelne Regenschauer
10° / 24°
einzelne Regenschauer