SP zu Kriminalität:

„Freiheitliche sollen sich an Kickl wenden“

Einen „Sicherheitsnotstand“ rief FP-Stadtrat Klaus Otzelberger in St. Pölten aus. „Fake-News“ kontert ein Sprecher der SP. Gleichzeitig fordern die Sozialdemokraten: „Wir würden gerne erfahren, welche Maßnahmen Stadtrat Otzelberger bei seinem Parteikollegen Innenminister Kickl für die Stadt erreicht hat.“

Um 14 Prozent soll die Kriminalitätsrate laut Otzelberger zuletzt in St. Pölten in die Höhe geschnellt sein. „Die behauptete Steigerung vom letzten Jahr ist die Steigerung der Anzeigen im ersten Halbjahr 2018. Die Endauswertung für das gesamte Jahr liegt noch nicht vor. Betrachtet man die letzte verfügbare vollständige Kriminalitätsstatistik von 2017, sieht man einen Rückgang von 7,8 Prozent bei den angezeigten Fällen sowie ein Plus von 11,6% bei der Aufklärungsquote“, erklärt SP-Sprecher Harald Ludwig. Zudem sei St. Pölten nach wie vor eine sichere Stadt.

Zu den von Otzelberger vorgeschlagenen Sicherheits-Gipfeln in der Landeshauptstadt erklärt Bürgermeister Matthias Stadler: „Wir sind ständig mit der Exekutive im Gespräch. Durch das Wachzimmer am Bahnhof konnten wir gemeinsam viel für die Sicherheit tun.“

Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Es tut sehr weh“
Ronaldo über „schwierigstes“ Jahr seines Lebens
Fußball International
Tragödie auf der Donau
Ruder-WM: Parasportler kippt mit Boot um - tot
Sport-Mix
Stopp im Elferschießen
Zu spät, zu laut, zu hell! Amt beendet Pokalspiel
Fußball International
Hier im Video
So frenetisch wurde Ribery in Florenz empfangen
Fußball International
Krankheitsvorbeugung?
Exotisches Superfood nicht überschätzen!
Gesund & Fit
Bundesliga kritisiert
Brügge darf Wochenendspiel verschieben, LASK nicht
Fußball International
Auf Jankos Spuren
Nächster Österreicher wechselt nach Australien!
Fußball International
Niederösterreich Wetter
17° / 20°
bedeckt
16° / 19°
leichter Regen
18° / 21°
leichter Regen
18° / 21°
leichter Regen
14° / 17°
leichter Regen

Newsletter