Sa, 23. Februar 2019
12.02.2019 19:00

Justizanstalt Karlau:

Häftlinge sammelten Spenden für Clowndoctors

Für Außenstehende mag es ungewöhnlich klingen, für viele Häftlinge der Grazer Karlau ist es zum jährlichen Ritual geworden: Sie sammelten Spenden für die Rote Nasen Clowndoctors.

Vor einigen Jahren wurde die Aktion vom damaligen Anstaltsleiter und Häftlingen ins Leben gerufen: Spenden sammeln für Hilfsorganisationen! Auch in diesem Jahr war es wieder soweit. Ein Insasse klopfte innerhalb von drei Wochen an jede einzelne Zellentür, um Geld in die Spendenbox zu bekommen. Aber warum? „Uns geht es hier nicht so gut, wie viele in der Bevölkerung meinen. Aber wir wissen, dass es da draußen ganz viele gibt, denen es viel schlechter geht, die völlig unverschuldet in eine schlimme Situation geraten sind. Und ihnen wollen wir helfen“, erzählt Häftling Karl. 

Rund 3600 Euro übergeben
So ist die stolze Summe von rund 3600 Euro zusammen gekommen. Und die geht an eine ganz besondere Einrichtung: Nämlich an die Rote Nasen Clowndoctors. Am Dienstag fand die Übergabe statt, zu der Clowndoctor Hannes Urdl persönlich gekommen ist. Und sichtlich erfreut: „Das ist wahrlich eine gewaltige Summe, noch dazu, wenn man den geringen Verdienst aus der verrichteten Arbeit eines Häftlings bedenkt!“

Die Rote Nasen Clowndoctors finanzieren sich zum Großteil aus Spenden und zum minimalen Teil aus Förderungen. Urdl selbst ist seit 25 Jahren unterwegs, um schwer kranken Kindern, aber auch Senioren, Dementen, beeinträchtigten Menschen oder Wachkoma-Patienten die schwere Zeit im Krankenhaus erträglich zu machen. Dafür reicht es aber nicht nur, sich hinzustellen und zu spielen. Dazu gehört viel mehr: „Wir sind Begegnungskünstler. Das heißt, dass wir wissen, was die Krankheit tatsächlich bedeutet, wie sie sich auf den Betroffenen, aber auch auf das Umfeld, die Familie auswirkt. Ich war immer schon Künstler und brenne für diese Aufgabe!“

Monika Krisper
Monika Krisper

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Erfolgreicher Testflug
Bransons Raumgleiter erreicht weiteres Mal Weltall
Video Wissen
80er-Kultserie
„Magnum“-Neuauflage ohne Schnauzer bald bei uns
Video Stars & Society
Ex-Rapid-Stürmer
Joelinton: Leipzig-Gerücht und 60-Mio-Angebot
Fußball International
Wer springt ein?
FIFA entzieht Peru U17-Weltmeisterschaft
Fußball International
Kilometerlanger Stau
Kleintransporter kracht auf A21 in Lkw: Ein Toter
Niederösterreich
Neue Enthüllung
Illegaler Transfer? Wirbel um Dortmund-Star Sancho
Fußball International
Deutsche Bundesliga
LIVE: Kann Hertha BSC die Bayern ärgern?
Fußball International
Vorschlag beauftragt
Sicherungshaft: Kurz unterstützt Kickls Plan
Österreich
Nach Dopingsperre
Machtdemonstration von Johaug im Skiathlon
Nordische Ski-WM
Steiermark Wetter
-6° / 3°
heiter
-6° / 3°
heiter
-6° / 3°
heiter
-6° / 2°
heiter
-7° / 2°
heiter

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.