So, 26. Mai 2019
04.02.2019 11:47

Premierenfahrt

Promis begrüßten die Krone-Kunst-Bim in Graz

Seit Montag ist die Krone-Kunst-Bim durch Graz unterwegs. Präsentiert wurde die von Kunst-Jungstar Tom Lohner gestaltete Variobahn bei einem Frühstück in Graz: Mit dabei waren Prominente aus Politik, Wirtschaft und Kultur. Alle Infos zur Krone-Kunst-Bim finden Sie hier

Mit dieser Bim wollten alle ein Selfie machen: Von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer abwärts war die Polit-Prominenz des Landes dabei, als die „Steirerkrone“ am Montag die neue Krone-Kunst-Bim präsentierte. Und weil die von Kunst-Shooting-Star Tom Lohner gestaltete Variobahn echt cool ausschaut, haben Sie alle mit ihrem Handy abgedrückt: LH-Vize, Michael Schickhofer, die Landesrätinnen Barbara Eibinger-Miedl, Doris Kampus und Urula Lackner und ihre männlichen Kollegen Christopher Drexler, Anton Lang und Johann Seitinger. Auch die Grazer Stadtpolitiker ließen sich den Termin nicht entgehen - allen voran Vizebürgermeister Mario Eustacchio.

Mit dem Segen von Bischof Wilhelm Krautwaschl ist die Krone-Kunst-Bim gut in den Betrieb gestartet. Auch zahlreiche Vertreter der Wirtschaft waren bei der Präsentation vor Ort - darunter etwa Rudi und Hans Roth, Klaus Weikhard, Philipp Berkessy und Franz Harnoncourt-Unverzagt. Und für die steirische Sportwelt hielt Mario Haas die Fahnen hoch.

Stark vertreten war auch die steirische Kulturszene, um sich das neue Meisterwerk von Tom Lohner anzusehen: Musikvereins-Chef Michael Nemeth, styriarte-Leiter Mathis Huber, Spielstätten-Chef Bernhard Rinner, Joanneums-Geschäftsführerin Alexia Getzinger, Literaturhaus-Chef Klaus Kastberger oder die Opus-Urgesteine Ewald Pfleger und Herwig Rüdisser waren vor Ort.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Krone“-Kommentar
Wenn Rückenwind zum Orkan wird
Politik
Nach Minus am Sonntag
FPÖ-General sieht keinen Trend für Herbstwahl
Österreich
Bei Traktorfahrt
Bub (4) saß neben sterbendem Großvater
Oberösterreich

Newsletter