25.01.2019 12:45 |

TV-Ausscheidung

Model Bar Refaeli moderiert den 64. Song Contest

Während Österreich noch auf seinen diesjährigen Starter wartet, wurden die Moderatoren für den 64. Eurovision Song Contest bekannt gegeben: Durch den Musikwettstreit, der heuer in Israel stattfindet, werden das Topmodel Bar Refaeli, der langjährige ESC-Kommentator Erez Tal, Moderator Assi Azar sowie Sängerin Lucy Ayoub führen. Der Song Contest geht von 14. bis 18. Mai in Tel Aviv über die Bühne.

Bereits seit Oktober fest steht das Motto der heurigen ESC-Ausgabe, für die 42 Länder - inklusive Österreich - im Expo Centre Tel Avivs zusammenkommen: „Dare to Dream“ („Das Träumen wagen“ respektive „Trau dich zu träumen“). Dank des Triumphs beim ESC 2018 in Lissabon durch Netta Barzilai mit „Toy“ wird Israel das musikalische Großevent heuer zum bereits dritten Mal in seiner Geschichte ausrichten. So gehen die beiden Halbfinale am 14. und 16. Mai über die Bühne, das große Finale am 18. Mai.

Topmodel mit Steuerproblemen
Dass Topmodel Refaeli als Moderatorin auf der Bühne stehen wird, verrieten die Organisatoren am Freitag auf Instagram. Die 33-Jährige hatte zuletzt eigentlich für keine guten Schlagzeilen in ihrer Heimat gesorgt. Anfang Jänner wurde bekannt, dass ihr eine Anklage wegen Steuerhinterziehung in Millionenhöhe droht. 

Refaeli steht nach Angaben der Justiz im Verdacht, zwischen 2009 und 2012 im Ausland erzieltes Einkommen in Höhe von umgerechnet 5,4 Millionen Euro nicht versteuert zu haben. Das Model und seine Mutter hätten wahrheitswidrig behauptet, ihr Wohnsitz befinde sich im Ausland, um dem Finanzamt zu entgehen.

Die Auslosung der Startreihenfolge findet am 28. Jänner statt. Dann erst wird feststehen, ob Österreichs Kandidat oder Kandidatin im ersten oder zweiten Halbfinale starten darf. Wer als heimischer Vertreter Österreich heuer repräsentiert, ist noch offen. Der ORF muss sich hier bis spätestens Mitte März festlegen. Nach der Ziehung der Startplätze wird dann auch die erste Tranche der Tickets für die Großveranstaltung in den Verkauf gehen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol