Krönung der Karriere?

Hammer! Das ist „Prinz Boatengs“ neuer Klub

Die Fans des FC Barcelona mussten sich wohl die Augen reiben: Ihr Klub verpflichtete Kevin-Prince Boateng von Sassuolo. Der 31-jährige Ex-„Bad Boy“ von Eintracht Frankfurt wechselt bis Saisonende auf Leihbasis vom Italien-Klub zu den Katalanen. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Leihgebühr beträgt zwei Millionen Euro, die Vereinbarung beinhaltet zudem eine Kaufoption für acht Millionen Euro. Am Dienstag wird Boateng in Barcelona offiziell präsentiert.

Die Verpflichtung von Boateng wurde nötig, nachdem Munir El-Haddadi (23) dem Tabellenführer der spanischen Liga abhanden gekommen war. Das Talent zog es kürzlich in Richtung FC Sevilla. Luis Suarez ist auf der 9er-Position seitdem ohne Backup.

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: krone.at)