21.01.2019 11:18 |

Kitzbühel

Österreich feiert ersten Sieg auf Streif

Perfekter Auftakt für die heimischen Ski-Asse in Kitzbühel. Der Ennstaler Daniel Danklmaier holte sich den Sieg in der Europacupabfahrt. Der Gasteiner Sebastian Arzt landete als bester Salzburger auf Rang 15.

Nach zwei Trainingsbestzeiten war der Steirer Daniel Danklmaier als großer Favorit in die Europacupabfahrt gestartet. Auf der verkürzten Streif - gestartet wurde direkt bei der Mausefalle und das Ziel lag oberhalb des Hausbergs - war der 25-jährige Atomic-Pilot dann auch im Rennen eine Klasse für sich und holte sich in einer Zeit von 1:21.19 Minuten seinen dritten Europacupsieg. Auf den Rängen zwei und drei landeten mit Nils Mani (+0,35) und Lars Rösti (+0,40) zwei Schweizer.

Nicht ganz nach Wunsch lief es für die Salzburger Speedasse. Während sich der Radstädter Christopher Neumayer nach einem für ihn verpatzten Wengen-Weltcupwochenende gegen einen Start entschieden hatte, lief es auch für Sebastian Arzt (Gastein) und Markus Dürager (Altenmarkt) nicht optimal. Arzt verzeichnete bei der Steilhang-Einfahrt einen groben Schnitzer der viel Zeit kostete. Im Ziel lag der 27-Jährige 1,59 Sekunden Rückstand hinter Danklmaier auf Rang 15. Dürager klassierte sich mit 1,88 Sekunden Rückstand auf Platz 23. Der für Moldawien startende Salzburger Christopher Hörl platzierte sich zwei Positionen hinter Arzt auf Rang 17 (+1,67). Der 20-jährige Dorfgasteiner Stefan Rieser fuhr bei seiner ersten Europacupabfahrt auf Rang 46 (+3,84).

Peter Weihs
Peter Weihs
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter