Sa, 23. Februar 2019
18.01.2019 09:11

Weniger Spritzmittel:

EU-Geld für gesunde Trauben

Mit einem innovativen EU-Projekt lassen das Burgenland und die Slowakei aufhorchen. Gemeinsam will man für gesündere Weintrauben kämpfen. Mit Hilfe von modernsten Wetterstationen können künftig genauere Messungen durchgeführt werden. So soll der Einsatz von Spritzmitteln auf das Mindeste reduziert werden.

„Mit der Umsetzung dieses Projektes wird ein lang gehegter Wunsch unserer Winzer realisiert“, betont Agrarlandesrätin Verena Dunst. Alleine im Burgenland sollen 25 dieser Wetterstationen aufgestellt werden, mit Hilfe derer punktgenaue Klimamessungen durchgeführt werden können. „So wird es möglich, präzise Prognosen über mögliche Weinkrankheiten abzugeben und so den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln zu optimieren“, weiß Dunst. Die Daten der von der EU zu 85 Prozent geförderten Wetterstationen werden ausgewertet und an Hauer und Landwirtschaftskammer weitergegeben. „Krankheiten von Rebstöcken machen nicht an unseren Landesgrenzen halt.

Deshalb ist es wichtig, hier grenzüberschreitend Vorsorge zu treffen. Das Burgenland setzt auf Forschung und Technologie, um im Interesse der Weinwirtschaft so ressourcenschonend wie möglich zu produzieren“, so die SP-Mandatarin. Um auch den Nachwuchs einzubeziehen, wir eine Messstation in der Weinbauschule errichtet.

Sabine Oberhauser, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
Premier League
Arnautovic-Assist bei West Hams Heimsieg
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Bremen kommt gegen Stuttgart nicht über 1:1 hinaus
Fußball International
Kroatische Liga
Gorgon-Doppelpack bei 4:2-Sieg von Rijeka
Fußball International
135.000 € Strafe offen
45 Mal ohne Führerschein erwischt: Ausweisung!
Österreich
Konferenz am Dienstag
Streit um TV-Rechte: Rapid und Sturm wehren sich!
Fußball National
„Voll im Soll“
Marcel Hirscher lässt Bansko-Super-G aus
Wintersport
Burgenland Wetter
-5° / 2°
heiter
-5° / 3°
heiter
-6° / 2°
heiter
-5° / 2°
heiter
-6° / 2°
heiter

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.