Auffahrunfall:

Unachtsamkeit eines Lenkers fordert vier Verletzte

Vier Verletzte - darunter ein zweijähriger Bub - hat am Nachmittag ein Auffahrunfall auf der B 148 in Weng gefordert. Ein deutscher Lenker (72) hatte zwei vor ihm anhaltende Fahrzeuge übersehen und war mit seinem Auto ungebremst dagegengeprallt.

Eine Rumänin (30), die mit ihrem Vater (73) und Sohn (2) im Auto auf der Altheimer Landesstraße unterwegs war, musste am Mittwoch in Weng verkehrsbedingt anhalten. Ein nachkommender 22-Jähriger aus Attnang-Puchheim stoppte ebenfalls seinen Pkw.t

Kein Kindersitz
Ein deutscher Lenker (72) übersah allerdings die beiden stehenden Fahrzeuge und krachte in das Heck des 22-Jährigen. Aufgrund der Wucht des Anpralls wurde dieses auf den Wagen der in Aspach lebenden Rumänin geschoben. Die 30-Jährige, ihr im Fond mitfahrender Vater und der zweijährige Sohn, der offenbar in keinem Kindersitz angeschnallt war, wurden verletzt. Auch die Beifahrerin (67) des Deutschen zog sich eine Verletzung zu.

Zwei Rettungsautos
Zwei Rettungsautos und der Notarzt standen am Unfallort im Einsatz. Sie transportierten die vier Verletzten ins Krankenhaus nach Braunau. An allen drei Pkw entstand beträchtlicher Schaden.

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter