Mo, 18. Februar 2019
16.01.2019 10:26

Sorge um US-Model

Michael Jacksons Tochter Paris in der Psychiatrie

US-Model Paris Jackson hat sich in eine psychiatrische Einrichtung einweisen lassen. Die Tochter von Michael Jackson, die im Vorjahr den Wiener Life Ball beehrte, wolle Medien zufolge ihre „seelische Gesundheit“ fördern. 

Die Tochter des „King of Pop“ nimmt US-Medien zufolge professionelle Hilfe in Anspruch, nachdem sie zuletzt vermehrt mit mentalen Problemen zu kämpfen gehabt habe.

Emotionale Gesundheit als Priorität
„Sie hat entschieden, dass sie sich eine Auszeit nehmen muss, um einen Neustart zu machen, sich neu zu orientieren und ihre physische und emotionale Gesundheit zur Priorität zu machen. Sie hat sich in eine Einrichtung einweisen lassen, um ihren Wellness-Plan zu unterstützen“, enthüllt ein Insider gegenüber „Entertainment Tonight“.

„Depressionen und Angszustände“
In der Vergangenheit sprach die 20-jährige Schauspielerin bereits offen über ihren Kampf gegen Depressionen. Mit 15 habe sie versucht, sich das Leben zu nehmen. „Ich habe viele Dinge getan, die 13-, 14- und 15-Jährige nicht machen sollten. Ich versuchte, schnell aufzuwachsen, und ich war keine wirklich nette Person. Ich war verrückt. Ich war wirklich verrückt. Ich habe viel jugendliche Angst erlebt. Und ich musste mit meiner Depression und meinen Angstzuständen ohne irgendwelche Hilfe klarkommen“, sagte sie 2017 im Gespräch mit dem „Rolling Stone“-Magazin.

Das Model besuchte 2018 im Namen der Elizabeth Taylor AIDS Foundation (ETAF) den Wiener Life Ball und nahm als Vertreterin der Organisation den mit 150.000 Euro dotierten Life+ Award entgegen. In Wien drehte sie zudem einen Werbespot für die „Know your Status“-Kampagne, bei der die Menschen aufgerufen sind, ihren HIV-Status testen zu lassen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Red Devils“ obenauf
ManU nach 2:0 bei Chelsea im FA-Cup-Viertelfinale
Fußball International
Ein Mann verwundet
Hausbesitzer schießt mit Pistole auf Einbrecher
Niederösterreich
Deutsche Bundesliga
Krise hält an! Dortmund blamiert sich in Nürnberg
Fußball International
Debatte um Rücknahme
100 IS-Kämpfer aus Österreich in Kriegsgebieten
Österreich
Die Heim-WM naht
Teresa Stadlober: „Das Warten hat ein Ende“
Nordische Ski-WM
Nach 6:0-Erfolg im Cup
Neo-LASK-Stürmer Klauss bringt alle ins Schwärmen
Oberösterreich
„Ewige“ Gerichtscausa
GAK: Ermittlungen in vier Fällen abgeschlossen
Steiermark
Harsche Kritik
Capello: Bayern fehlt der Charakter, die Stärke!
Fußball International
Verpasst LASK-Partie
Austrias Ewandro nach Cup-Rot ein Spiel gesperrt
Fußball National
Bewegendes Begräbnis
Hündin Nala wartet auf ihr totes Herrchen Sala
Fußball International
Champions League
Wer gewinnt Giganten-Duell Liverpool gegen Bayern?
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.