Neues Brunch-Lokal

Großer Ansturm auf „Little Dancer“ am Graben

Am anderen Ende der Welt kam der gebürtigen Linzerin Theresa Krieger und Arron Lynch die zündende Idee für ein Brunch-Lokal in Linz. „In Melbourne hat das Frühstücken eine ganz andere Bedeutung. Die Speisen sind vielfältig, kreativ und hochwertig“, freut sich die 30-Jährige über die gelungene Eröffnung des „Little Dancer“ am Graben. Nach wenigen Tagen ist das Lokal bestens gefüllt, die Reservierungsliste wird länger und länger.

Überwältigt ist Theresa Krieger vom Gäste-Ansturm auf das rund 90 Quadratmeter große Lokal am Graben. „Das Geschäft geht super, die Gäste probieren vieles aus und es gibt schon jede Menge Reservierungen“, strahlt die Chefin des „Little Dancer“. Seit Sonntag betreibt sie das Brunch-Lokal mit Arron Lynch. Von 2014 bis 2016 hat das Paar in Australien gelebt und erkannt, dass ein Frühstück nicht nur aus Brot, Schinken, Käse und Marmelade bestehen muss, sondern viel mehr sein kann als das. 

Blick über Tellerrand hinaus
Das tut es nun auch im „Little Dancer“, wobei Internationalität und der sprichwörtliche Blick über den Tellerrand eine große Rolle spielen. „Wir möchten unseren Gästen ein genauso heimeliges Gefühl geben, wie wir es so oft in Melbournes Cafés hatten. Wir hoffen, unsere Leidenschaft für Frühstück, Brunch und Lunch auf die Linzer zu übertragen, denn wir sind davon überzeugt, dass jeder gute Tag mit erstklassigem Essen und richtig gutem Kaffee beginnt“, versichert das Gastro-Pärchen, das auch zwei Teilzeitkräfte beschäftigt. 

Mario Zeko
Mario Zeko
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter