14.01.2019 14:55 |

Geschlecht noch geheim

Herzogin Meghan plaudert Geburtstermin aus!

Das royale Baby von Prinz Harry und seiner schönen Gattin Herzogin Meghan wird von den Fans des britischen Königshaus sehnlichst erwartet. Kein Wunder, dass immer wieder spekuliert wird, wann der blaublütige Sprössling das Licht der Welt erblicken wird. Angesichts dieser Nachricht werden die Royal-Fans entzückt sein: Bei ihrem Termin am Montag zeigte sich die 37-Jährige nicht nur mit XXL-Babykugel, sondern gab zudem einen eindeutigen Hinweis zum Geburtstermin.

Bei einem Termin des Herzogs und der Herzogin von Sussex in Birkenhead fiel der Blick der wartenden Royal-Fans natürlich wieder auf Meghans Babybauch. Der schien seit dem letzten offiziellen Auftritt bei der Weihnachtsmesse in Sandringham wieder gewachsen zu sein. Und angesichts der XXL-Kugel, die die hübsche 37-Jährige in einem feuerroten Mantel von Sentaler und einem violetten Kleid von Babaton perfekt in Szene setzte, ist es nicht weiter verwunderlich, dass zuletzt nicht nur über mögliche Zwillinge, die das royale Paar erwarten soll, sondern auch über einen früheren Geburtstermin spekuliert wurde. 

Doch wenigstens mit einem Gerücht zu ihrer Schwangerschaft konnte die ehemalige „Suits“-Darstellerin am Montag aufräumen. Denn wie Emily Nash, die royale Korrespondentin des britischen „Hello“-Magazins auf Twitter aufgeregt verkündete, plauderte Meghan an diesem Nachmittag mit den wartenden Fans über ihren Geburtstermin. „Meghan hat den Fans in Birkenhead gesagt, dass sie im sechsten Monat schwanger ist“, bestätigte Nash.

Ihr erstes Kind werde demnach Ende April oder Anfang Mai zur Welt kommen, sei die Herzogin konkret geworden, schrieb die Journalistin weiter. Was bislang selbst für die werdenden Eltern ein Geheimnis sei, ist das Geschlecht ihres Kindes. Sie wollen sich nämlich überraschen lassen, ob es ein Bub oder ein Mädchen werden wird, soll Meghan laut „Daily Mail“ ebenfalls verraten haben.

Über den genauen Geburtstermin hat der Kensington-Palast bis zuletzt geschwiegen. Dennoch war man aufgrund der Bekanntgabe der Schwangerschaft im Oktober 2018 davon ausgegangen, dass das royale Baby im März oder April zur Welt kommen würde. 

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter