„Bin sehr schwanger“

Herzogin Meghan: Aufregung um riesigen Babybauch

Adabei
19.12.2018 08:24

Die schwangere Herzogin Meghan hat am Dienstag ihren letzten offiziellen Termin vor den Weihnachtsfeiertagen absolviert und einem Pflegeheim für Schauspieler in Twickenham im Südwesten von London einen Besuch abgestattet. Ihren mittlerweile stattlichen Babybauch hüllte die ehemalige Serien-Darstellerin in ein figurbetontens Kleid mit Blumenaufdruck, der die Rundung unter ihrem Herzen sehr schön betonte. 

Ihre Fans gerieten darüber in Riesenaufregung. Einige fragten sich auf Twitter, ob die Ehefrau von Prinz Harry möglicherweise in ihrer Schwangerschaft schon weiter sei als bisher angenommen. Andere tippten, dass Zwillinge im Anmarsch seien.

Herzogin Meghan zu Besuch in einem Pflegeheim (Bild: APA/AFP)
Herzogin Meghan zu Besuch in einem Pflegeheim
Herzogin Meghan enthüllt eine Tafel, die an ihren Besuch erinnern soll. (Bild: APA/AFP)
Herzogin Meghan enthüllt eine Tafel, die an ihren Besuch erinnern soll.

„Heute bin ich sehr schwanger“
Die Herzogin und Prinz Harry haben im Mai geheiratet, im Oktober gaben sie bekannt, dass das Kind im Frühling zur Welt kommen soll. Als Geburtsmonat wurde seither der April kolportiert. 

Auch der Herzogin soll in Gesprächen mit den Bewohnern des Altenheims aufgefallen sein, dass ihr Babybauch an diesem Tag auffälliger war als zu früheren Terminen. Sie soll gescherzt haben: „Heute bin ich sehr schwanger.“

Herzogin Meghan beim Besuch eines Altenheimes für Künstler in Twickenham (Bild: AP)
Herzogin Meghan beim Besuch eines Altenheimes für Künstler in Twickenham
Herzogin Meghan: „Ich fühle mich heute sehr schwanger.“ (Bild: Copyright 2018 The Associated Press. All rights reserved.)
Herzogin Meghan: „Ich fühle mich heute sehr schwanger.“
Herzogin Meghans Bauch löst Spekulationen aus, dass das Kind möglicherweise früher als gedacht zur Welt kommt. (Bild: Copyright 2018 The Associated Press. All rights reserved.)
Herzogin Meghans Bauch löst Spekulationen aus, dass das Kind möglicherweise früher als gedacht zur Welt kommt.

Gekleidet war die Herzogin bei dem Auftritt wie immer elegant. Sie kombinierte ein weißes Midikleid mit Blumenmuster von Brock Collection mit einem schicken Mantel der kanadischen Marke Soia & Kyo. Mit einigen Bewohnern bastelte Meghan für Weihnachten. 

Weihnachten auf Sandringham
Die Weihnachtstage wird die werdende Mutter mit Prinz Harry und den anderen Mitgliedern der Königsfamilie auf dem Landsitz Sandringham in der Grafschaft Norfolk verbringen.

Am 25. Dezember steht für die Royals ein Gottesdienstbesuch auf dem Programm. (Bild: www.PPS.at)
Am 25. Dezember steht für die Royals ein Gottesdienstbesuch auf dem Programm.

Entgegen anderslautender Berichte wird ihre Mutter Doria Ragland die Weihnachtszeit nicht mit ihrer Tochter in Großbritannien verbringen. Sie soll die Einladung der Königin respektvoll ausgeschlagen haben und Weihnachten in den USA sein. Möglicherweise plant sie, erst vor der Geburt zur Unterstützung ihrer Tochter anzureisen. Ragland soll Hebammen- und Säuglingspflegekurse besucht haben. Angeblich plant die Herzogin eine Hausgeburt mithilfe der Hypnobirthingmethode.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele