In Marchtrenk:

Nach Zündelei auf Toilette Mittelschule evakuiert

Evakuiert wurde Freitagmittag die Neue Mittelschule Marchtrenk. Am Mädchen-WC war gezündelt worden. Ein Schüler und zwei Lehrer kamen ins Krankenhaus.

Gegen 12.40 Uhr ging der Feueralarm los: Auf der Mädchen-Toilette im ersten Stock loderten Flammen - ein Zündler hatte Klopapier angezündet.

Lehrer löschten
Lehrer gingen mit Handfeuerlöschern gegen den Brand vor, bis zwei Feuerwehren eintrafen. Inzwischen war das Gebäude verqualmt, die Schüler und Lehrkräfte aber bereits in Sicherheit.

Drei Verletzte
Mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung brachte das Rote Kreuz zwei Pädagogen und einen Schüler ins Klinikum Wels.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kolumne „Im Gespräch“
Eine Lücke, die verbindet
Life
„Pflege-daheim-Bonus“
ÖVP will 1500 Euro Bonus für häusliche Pflege
Österreich
Live in der Primetime
Die „Krone“-Elefantenrunde
Medien
Premier League
Liverpool souverän ++ ManCity unterliegt Norwich
Fußball International
Eins-a-Fallrückzieher
Neymar krönt Comeback mit Siegtor in 92. Minute
Fußball International

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter