Mo, 21. Jänner 2019

15 Mio. € Überschuss:

11.01.2019 15:34

Gemeinden wirtschaften gut

Die Gemeinden sind gewissermaßen das Fundament, auf dem Land sowie Bund aufbauen. Und diese Basis ist in Niederösterreich sehr stabil. Das beweisen relevante Eckdaten: So belegen die heimischen Kommunen sowohl bei Investitionen als auch bei der Sparsamkeit Spitzenplätze im Vergleich mit anderen Bundesländern.

Niedrige Verwaltungskosten, dafür großzügige Mittel für die Verbesserung der Lebensqualität und sogar etwas auf der hohen Kante - so könnte man die Finanzsituation der Gemeinden beschreiben. Im Detail: Mit 631 Millionen Euro belegen die heimischen Kommunen im Bundesländer-Ranking bei Investitionen Platz 1, mit 466 Euro pro Kopf verzeichnen sie im Gegenzug die geringsten Ausgaben für Personal in Österreich. „Es wird also nirgendwo effizienter verwaltet“, zieht Bernhard Ebner erfreut Bilanz. Dass in den Städten und Orten zwischen Enns und Leitha gut gearbeitet wird, unterstreicht eine weitere Zahl: Insgesamt erwirtschafteten sie 14,85 Millionen Euro Überschuss. Diese guten Daten rühren auch daher, dass viele Gemeinden in Verbänden zusammenarbeiten und so die Arbeit aufteilen, die Kosten senken, aber den Nutzen erhöhen.

Dieses Miteinander sieht Ebner auch als Erfolgsgarant auf Landesebene: „Ob mit allen Regierungsparteien, den Sozialpartnern oder den anderen Ländern - wir setzen 2019 erneut auf gemeinsame Ziele.“ Für jeden Monat kündigt Ebner eine VP-Schwerpunktaktion an.

Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen
Superstar als Joker
Barcelona besiegt Leganes vor allem dank Messi!
Fußball International
Braucht nur ein Tor
Bald-36-Jähriger neuer Rekordaspirant in Italien
Fußball International
Gegen Fulham
Tor in 92. Minute! Tottenham siegt auch ohne Kane
Fußball International
Finale knapp verloren
Super! Hockey-Juniorinnen holen Silber bei EM
Sport-Mix
England-Aufschrei
Vom eigenen Fan getreten, wo es am meisten Weh tut
Fußball International
Schalke erkämpft Sieg
2:1! Caligiuri und Schöpf fertigen Wolfsburg ab
Fußball International
Per Heli ins Spital
Unfall auf Skipiste: Bub (6) schwer verletzt
Steiermark
Zwei Tino-Assists
3:1! Lazaro und Co. spielen „Club“ schwindlig!
Fußball International
Bestes Weltcupresultat
Friedrich holt Igls-Double - Treichl im Vierer 9.
Wintersport
3:0 bei Trainerlosen
Mancity gibt sich gegen Huddersfield keine Blöße!
Fußball International
„Wie viele noch?“
Große Wut und tiefe Trauer nach Mord an Manuela
Niederösterreich
Niederösterreich Wetter
-4° / -0°
wolkenlos
-5° / 0°
wolkenlos
-5° / -0°
wolkenlos
-5° / 0°
wolkenlos
-7° / -2°
heiter

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.