Rutschpartien

Viele Unfälle im Schnee: Helfer sind im Stress

Die Schneefälle im Winter haben offenbar viele Autofahrer völlig überrascht und so eine Serie von Unfällen verursacht. So krachte in der Nacht auf Donnerstag ein Lkw-Lenker auf der A 1 bei Traun in eine Lärmschutzwand.

Rund zwei Stunden musste eine Fahrspur der A 1 bei Traun gesperrt werden, nachdem ein Lkw in die Lärmschutzwand gestoßen war. Zuvor schon war in Ried im Traunkreis ein Pkw in den Graben gestürzt, in Thalheim krachte ein Autolenker (31) frontal in einen Baum und wurde per Heli ins Klinikum Wels geflogen.

Mühlviertler krachte gegen Bäume
Schwer verletzt wurde auch ein Lenker (34) aus dem Mühlviertel, der nahe Freistadt gegen zwei Bäume stieß. Zu einem weiteren schweren Unfall kam es in Schlierbach: Eine einheimische Autolenkerin (44) wollte mit ihrem Sohn (11) dem stehenden Pkw einer Familie ausweichen, verriss ihr Auto und krachte im Gegenverkehr in den Wagen eines 57-Jährigen aus dem Bezirk Wels-Land. Die B 138 musste für 45 Minuten zur Gänze gesperrt werden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol