01.01.2019 10:48 |

Hecken brannten:

Nach Raketenspaß mussten Feuerwehren ausrücken

Zum Jahreswechsel hieß es für viele Feuerwehrleute wieder löschen statt feiern. Silvesterraketen und Böller haben nämlich einige Brände an Hecken und vermutlich auch auf einer Wiese verursacht.

Gegen 20 Uhr gerieten in St. Veit Thujen einer Hauseinfriedung in Brand. Gemeinsam mit der Feuerwehr bekämpften Nachbarn den Brand. Nach Mitternacht mussten die FF Fischering, St. Stefan und St. Andrä Glutnester in St. Andrä bekämpfen. Dort war ebenfalls eine Hecke in Brand geraten. Nachbarn hatten das Feuer zum Glück selbst rasch löschen können.

Ebenfalls nach Mitternacht musste die Feuerwehr Velden ausrücken: Feuerwerk hatte die Hecke eines Wohnhaus in Brand gesetzt. Der Besitzer und seine Freunde waren der Flammen nicht alleine Herr geworden.

Auch das Feuer auf einer steilen Wiese in Reichenau im Bezirk Feldkirchen dürfte durch Silvesterknallerei entstanden sein. Hier standen die FF Patergassen, Ebene Reichenau, Gnesau und Zedlitzdorf im Einsatz.

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter