Fr, 18. Jänner 2019

Fischer & Silbereisen

21.12.2018 11:15

So verbrachten sie den Tag nach der Trennung

Bei so viel Trennungs-Harmonie ist Gwyneth Paltrows einstiges „Conscious Uncoupling“ („bewusstes Entpaaren“) von Lebensliebe Chris Martin ein Lercherlpupser: Nach zehn Jahren gehen Helene Fischer und Florian Silbereisen, begleitet von liebevollen Facebookpostings, künftig getrennte Wege. Nun wurde auch noch bekannt: Den ersten Tag nach Bekanntgabe der Trennung verbrachten sie trotzdem noch gemeinsam.

In trauter Eintracht lasen sie im Internet die Reaktionen der Fans auf ihr Liebesende und verfassten danach zusammen aufmerksame Zeilen der Dankbarkeit an ihre große, mitfühlende Anhänger.

„Emotionen kommen hoch“
In dem von der „Bild“ veröffentlichten Schreiben steht zu lesen:  "Wir haben die traurigen Momente der Trennung ja schon vor einiger Zeit durchlebt. Doch jetzt, wo alles raus ist, kommen heute auch bei uns noch mal alle Emotionen hoch. So kitschig es klingen mag - wir sitzen hier seit Stunden zusammen, lesen Eure Nachrichten und können uns nur ganz herzlich bei Euch für die vielen einfühlsamen Worte bedanken. Eure Helene und Euer Florian.“

„Glücklich getrennt“
Am 19. Dezember ließen die Schlagersängerin und der Showmaster durch ihre Sprecher zuvor aufgekommene Gerüchte, dass sie nicht mehr zusammen seien, bestätigen und lieferten in ihren sozialen Medienauftritten persönliche Erklärungen nach. Fischer und Silbereisen waren zehn Jahre lang ein Paar gewesen. Die Sängerin ist aber bereits wieder liiert.

„So traurig wir darüber sind, dass wir unseren Lebenstraum gemeinsam nicht verwirklichen konnten und Florian und ich nun getrennte Wege als Paar gehen, umso schöner und kraftvoller gehen wir aus dieser bitteren Erfahrung nun als Freunde neue Wege“, schrieb die Sängerin („Atemlos“) bei Facebook. Dem Post zufolge sind die beiden schon eine Weile getrennt - und sie hat bereits einen neuen Freund: „Ja, es gibt einen neuen Mann in meinem Leben und daraus will ich kein Geheimnis machen“, schrieb Fischer weiter. „Umso bedeutender und berührender ist für mich zu sehen, mit welcher Größe Florian damit umgeht!“

Silbereisen äußerte sich zeitgleich bei Facebook, er und Fischer hätten zehn wunderbare Jahre miteinander gehabt. „Wir sind gemeinsam erwachsen geworden. Ein Leben ohne Helene könnte ich mir gar nicht mehr vorstellen.“ Auch zu Fischers neuem Partner äußerte er sich und wolle klarstellen, dass er ihn schon lange kenne, er ein toller Kerl sei und er den beiden ganz viel Glück wünsche. Der Moderator deutete auch an, dass die ständige Aufmerksamkeit die Beziehung belastete. Inzwischen seien sie „glücklich getrennt“.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
ÖFB-Star sagt Sorry
Neuer China-Klub bietet 40 Millionen für „Arnie“
Fußball International
Bei Hoffenheim
Sieg! Eiskalte Bayern starten die Dortmund-Jagd
Fußball International
Trotz Wiederwahl
Knalleffekt! Lustenau-Boss Nagel tritt zurück
Fußball International
Transfer perfekt
Kainz zu Köln-Deal: „Freue mich auf neues Kapitel“
Fußball International
Sturm nur Remis
Salzburg startet mit Tor-Gala in Testspielserie
Fußball National
Neue Kampagne
Rapid-Gegner Inter reagiert auf Affenlaute
Fußball International
Geheime Details
Mourinho zu Klub-Boss: „Zahle und rede nicht“
Fußball International
Levante-Beschwerde
Protest abgelehnt! Barcelona bleibt im Cup-Bewerb
Fußball International
Keine Versteigerungen
Post verkauft unzustellbare Pakete an Mitarbeiter
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.