Mi, 23. Jänner 2019

Dreifachmord in NÖ

13.12.2018 15:20

Schlossbesitzer (54) löscht halbe Familie aus!

Dreifachmord im Weinviertel: Ein Niederösterreicher soll am Donnerstagnachmittag im Bezirk Mistelbach drei Verwandte erschossen haben. Der Verdächtige - es soll sich um den 54 Jahre alten Schlossbesitzer von Bockfließ, Tono G., handeln - wurde bereits festgenommen.

Zur Bluttat soll es gegen 14 Uhr im Schloss Bockfließ gekommen sein. Bei den Opfern handelt es sich ersten Informationen zufolge um den zwei Jahre jüngeren Bruder des Verdächtigen, seinen Vater (92) und dessen Partnerin (87). Der mutmaßliche Täter ließ sich am Tatort widerstandslos festnehmen.

Tatwaffe war vermutlich Jagdgewehr
Eine Zeugin hatte dem Sprecher zufolge wegen eines lauten Knalls Anzeige erstattet.Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften an, das Landeskriminalamt (Bereich Leib und Leben sowie die Tatortgruppe) übernahm die Ermittlungen und die Spurensicherung. Die Exekutive sprach von „aufwändiger Tatortarbeit“. Das Areal wurde großräumig abgesperrt, die Arbeiten im Inneren waren noch im Laufen. Zu einem Motiv gab es vorerst keine Angaben. Motiv für die Bluttat dürfte Streit um Geld gewesen sein, bei der Tatwaffe soll es sich um ein Schrotgewehr handeln.

Eine Anrainerin, die laut eigenen Angaben mit der Familie des 54-Jährigen längere Zeit zu tun gehabt hatte, zeigte sich vom Geschehen schockiert. Die betagte Frau erzählte, dass sie von einem innerfamiliären Streit in all der Zeit nichts mitbekommen hätte. Es habe sich um sehr soziale Leute gehandelt. Dass die Familie sich sehr engagierte, betonte auch eine weitere Frau, die unweit des Anwesens wohnt. „Vor allem für die Kirche haben sie viel getan“, sagte sie.

Aus Portugal stammendes Adelsgeschlecht
Das Adelsgeschlecht der Goess stammt aus Portugal, gelangte über Flandern nach Österreich und wurde anno 1530 in den österreichischen Adelsstand erhoben. Der Name des 1634 erloschenen Mannesstammes ging durch Adoptionen auf verwandte Familien über. Zunächst auf Johann de Trooch und von diesem auf seinen Neffen Johann Peter de Gheteren, der 1693 zum Reichsgrafen von Goess erhoben wurde. Von ihm stammen die bis heute bestehenden Linien ab.

Der Familienbesitz umfasst u.a. das Schloss Carlsberg mit dem Ulrichsberg in Kärtnen, das Schloss Ebenthal bei Klagenfurt, wo bis heute das Familienoberhaupt wohnt, und u.a. das Palais Saurau (Bild oben) in Graz. Durch Heiraten und Adoptionen kamen im 20. Jahrhundert neue Besitzungen in die Familie, darunter auch das Schloss Bockfließ in Niederösterreich, wo nun die Bluttat geschah.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen
Ethnische Daten
Rekrutierungs-Affäre: 100.000 Euro Strafe für PSG
Fußball International
87-Jährige als Opfer
Entführungs-Krimi in der Esterhazy-Dynastie
Burgenland
Seit Mai ohne Tor
Mario Balotelli wechselt von Nizza zu Marseille
Fußball International
Muskelverletzung
Tottenham wochenlang ohne Dele Alli
Fußball International
Der „Prinz“ ist da
Boateng: „Ich wäre auch nach Barcelona gelaufen“
Fußball International
Flugzeug verschwunden
Guardiola zu Sala-Tragödie: „Wir hoffen noch!“
Fußball International
Kommt aus Finnland
Austria holt 19-jährigen Stürmer Sterling Yateke
Fußball National
2:1 gegen Bahrain
Südkorea zittert sich ins Asien-Cup-Viertelfinale
Fußball International
Verhandlungen stocken
Rapid: Verpflichtung von Maurides geplatzt
Fußball National
Nicht zurechnungsfähig
Ehefrau ins Koma geprügelt - Täter muss in Anstalt
Oberösterreich
Eder ausgeschieden
Paraski-WM: Keine RTL-Medaille bei den Damen
Wintersport
Neo-Kicker präsentiert
Boateng bei Barca: „Messi ist ein großes Geschenk“
Fußball International
Premier League
Platzsturm: Geldstrafe für Arnautovic-Klub
Fußball International
Niederösterreich Wetter
-5° / -3°
Schneefall
-5° / -2°
leichter Schneefall
-7° / -3°
leichter Schneefall
-5° / -4°
Schneefall
-7° / -5°
leichter Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.