13.12.2018 09:18 |

Großeinsatz in Graz

Brand zerstörte fast fertig renoviertes Wohnhaus

Die Renovierung eines alten Wohnhauses im Grazer Bezirk Ries war fast fertig - in der Nacht auf Donnerstag wurde das Gebäude aber ein Raub der Flammen. „Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden“, so Gerald Wonner, Einsatzleiter der Grazer Feuerwehr.

20 Minuten nach Mitternacht wurde die Grazer Feuewehr alarmiert. Das Feuer brach im Dachgeschoss des alten Wohnhauses im Mittergrabenweg aus. Das Dach stand bei Eintreffen der Feuerwehr bereits in Vollbrand. 31 Mann und sieben Fahrzeuge waren im Einsatz.

Ein umfassender Löschangriff mit vier C-Rohren wurde laut Feuerwehr umgehend eingeleitet, die Versorgung mit Löschwasser wurde über ein Großtanklöschfahrzeug und Hydranten hergestellt. Nach zwei Stunden konnte „Brand aus“ gegeben werden. Am Donnerstag wird die Polizei die Brandursache ermitteln.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
6° / 17°
heiter
6° / 17°
heiter
6° / 17°
heiter
7° / 18°
heiter
3° / 17°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter