So, 20. Jänner 2019

Sanierungsfall

11.12.2018 08:30

Stadt lässt Haus leer stehen

Unglaublich: 1300 Menschen suchen in der Stadt dringend eine Wohnung. Und die Stadt lässt als Hauseigentümer an der Linzergasse ein großes Wohnhaus verkommen, viele Wohnungen stehen seit Jahrzehnten leer. Eine Sanierung war für den Herbst 2018 beschlossene Sache, sie verzögert sich. Anrainer Helmut Haigermoser zeigt sich empört über die Vorgehensweise der Stadt.

1800 Wohnungen besitzt die Stadt Salzburg, auch das Haus Linzergasse 72 gehört ihr. Vielen Salzburgern ist das große, zweistöckige gelbe Wohnhaus gut bekannt: Im Erdgeschoss war bis vor kurzem die Firma Tappe untergebracht.
Helmut Haigermoser, Ex-Wirtschaftskammerpräsident und Ex-Nationalrat, hat sein Bekleidungshaus gegenüber: „Seit Jahrzehnten verfällt das Haus. Fensterstöcke sind so morsch, dass sie fast herausfallen. Manche der Wohnungen stehen seit Jahrzehnten leer.“
Johann Steckenbauer, Chef der Kommunalen Liegenschaftsverwaltung (KGL) bei der GSWB: „Es stimmt, es sind nur mehr fünf Mieter im Haus. Die jahrelangen Leerstände rühren vermutlich daher, dass die Stadt versucht hat, das Haus bestandsfrei zu bekommen, damit man es dann sanieren kann.“
Im Herbst sollte die Sanierung starten, neuer Termin: Frühjahr 2019. Die Mieter sollen auch bei der Sanierung im Haus bleiben können, das Gebäude wird komplett entkernt.

Wolfgang Weber
Wolfgang Weber

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Alles Käse!
Diese kuriosen Fakten sollten Sie kennen
Essen & Trinken
Hofreitschule-Streit
Was verstehen Sie von Lipizzanern, Frau Klima?
Österreich
Herzgesundheit
Fitness für die „Pumpe“
Gesund & Fit
„Setze mich dafür ein“
Kanzler Kurz gegen Erhöhung der Parteienförderung
Politik
Frimmel herausragend
Nächste WM-Pleite: 22:24 gegen Argentinien!
Sport-Mix
0:0 im San Siro
Rapid-Gegner Inter blamiert sich gegen Sassuolo!
Fußball International
Chelsea enttäuscht
0:2! Blasse Blues verlieren Derby gegen Arsenal!
Fußball International
0:2 bei Bournemouth
West-Ham-Coach: „Arnautovic mit dem Kopf woanders“
Fußball International
1:0 in Leipzig
Super-Bürki rettet Dortmunds Sieg gegen Leipzig!
Fußball International
„Fantastisch gespielt“
2:1! Hasenhüttl haucht Southampton neues Leben ein
Fußball International
Neymar zauberte
9:0! Verheerende Pariser Rache an Guingamp
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.