01.12.2018 16:57 |

Flammen in Thannhausen

Nach Gasthausbrand: Feier findet wie geplant statt

Die Arbeiten für den Aufbau des Nikolomarktes waren kaum abgeschlossen, schon wurde die Stadtfeuerwehr Weiz zu einem Brand gerufen. In einem Gasthaus in Thannhausen war Samstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen, insgesamt 100 Kameraden und 20 Fahrzeuge waren im Einsatz. Große Gefahr ging von fünf Gasflaschen aus...

Auch wenn das Bild zuerst etwas Anderes vermuten lässt: Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt, das Feuer wurde von den Kameraden relativ zügig unter Kontrolle gebracht. „Ein Kamerad der Stadtfeuerwehr hat die Rauchsäule von seinem Balkon aus gesehen und mich schnellst möglich informiert“, sagte Einsatzleiter Johannes Zöhrer von der FF Landscha. Insgesamt 100 Kameraden und 20 Fahrzeuge wurden zum Einsatz beordert, fünf im Inneren befindliche Gasflaschen sorgten für die meisten Sorgenfalten. „Wir haben sie schnell gekühlt und aus dem Gasthaus befördert. Das Gasthaus selbst haben wir dank unserer Schnelligkeit erhalten könnenW“, so Zöhrer.

Die Show geht weiter
Riesenglück dabei: Das Gasthaus hat nur unter der Woche offen, an diesem Samstag ist aber eine Weihnachtsfeier geplant gewesen. Wobei gewesen der falsche Ausdruck ist: „Es wurde ein anderer Saal hergerichtet, in dem die Feier nun stattfindet“, schmunzelte Zöhrer. Trotz des Brandes hieß es also: The show must go on.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Kandidatur „schwierig“
Hofer: Ohne Freispruch kein Strache-Comeback
Politik
Große Ambitionen
Coutinho: Ziel ist der Gewinn der Champions League
Fußball International
Heiß begehrt
FIFA-Rekord: Zehn Bewerber für Frauen-WM 2023
Fußball International
Steiermark Wetter
18° / 30°
heiter
19° / 30°
heiter
18° / 31°
heiter
19° / 29°
einzelne Regenschauer
16° / 25°
einzelne Regenschauer

Newsletter