17.11.2018 10:05 |

Yule unzufrieden

Schweizer lässt mit Kritik am Weltcup aufhorchen

Mit seinen Schweizer-Teamkollegen holte er bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang die Goldmedaille im Teambewerb. Es war der größte Erfolg in der noch jungen Karriere des Daniel Yule. Der 25-Jährige lässt nun mit einer harten Kritik am Ski-Weltcup aufhorchen.

Das Startnummern-Prinzip in der Abfahrt kann Yule gar nicht nachvollziehen. „Es kann nicht die Zukunft des Skisports sein, dass die besten Abfahrer zuerst ihre Startnummer aussuchen dürfen. In den meisten Fällen entscheiden sich die Favoriten für eine frühe Startnummer, deshalb hat im letzten Winter ein paar Mal die Nummer Eins vor der Nummer Zwei gewonnen“, so der Technik-Spezialist gegenüber dem „Blick“. „Damit bleiben die großen Emotionen komplett auf der Strecke.“

Yule konnte in der vergangenen Saison mit starken Leistungen auf sich aufmerksam machen. Vor allem auf österreichischen Boden war der Schweizer sehr erfolgreich. Im Jänner landete er in Kitzbühel und in Schladming als jeweils Dritter auf dem Slalom-Podest.

„Langweilige Übertragungen“
Doch auch seine Spezialdisziplin bekommt kräftig Fett ab.„Ich muss gestehen, dass selbst ich die Übertragung eines Slaloms oft ziemlich langweilig finde. Die meisten TV-Kameras stehen immer noch an denselben Stellen wie in den Siebziger-Jahren, die Steilheit des Geländes kommt viel zu wenig zur Geltung. So kann selbst ich als Profi zwischen der Fahrt vom Ersten und dem Dreißigsten von freiem Auge kaum einen Unterschied erkennen.“

Yule fordert zudem spätere Startzeiten. „Im letzten Winter hatte der Nachtslalom von Schladming im österreichischen Fernsehen die höhere Einschaltquote als die Abfahrt in Kitzbühel. Das sagt für mich alles aus.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten