11.11.2018 07:00 |

In Henndorf

Hausbewohner stellten den dreisten Einschleichdieb

Böse Überraschung für die Bewohner eines Einfamilienhauses in Henndorf: Die überraschten am Samstag einen Einschleichdieb auf frischer Tat - worauf der sofort die Flucht ergriff. Der Hausbesitzer selbst verfolgte den Mann und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Dann zeigte sich: Gegen den Ungar (30) besteht ein mehrjähriges Aufenthaltsverbot in Österreich.

Zunächst unbemerkt hatte sich der Ungar in das Haus geschlichen, schnappte sich einfach eine herumliegende Geldtasche und wollte flüchten. Dabei wurde er aber von den Bewohnern überrascht.

Bei seiner Flucht warf er seine Beute wieder weg, weit kam er trotzdem nicht: Der Hausbesitzer holten den Dieb rasche in, hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Beamten nahmen den 30-Jährigen auf die Inspektion nach Eugendorf mit.

Dort stellte sich heraus: Gegen den Ungar besteht ein mehrjähriges Aufenthaltsverbot, er wurde daher vorübergehend festgenommen und ins Polizei-Anhaltezentrum gebracht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter