So, 18. November 2018

Diskutieren Sie mit!

10.11.2018 15:31

Passt Kleid von Conchita ins Haus der Geschichte?

Am Samstag ist das Haus der Geschichte Österreich am Wiener Heldenplatz feierlich eröffnet worden. Und schon am ersten Tag wird unter den Besuchern über so manches Ausstellungsstück kontrovers diskutiert. Wie zum Beispiel über die Robe von Song-Contest-Gewinnerin Conchita Wurst oder den Helm von Doppel-Olympiasieger Hermann Maier. Viele fragen sich, ob solche Exponate in eine derartige Einrichtung passen. Was meinen Sie? Diskutieren Sie mit!

Als Kunstfigur Conchita Wurst gewann Tom Neuwirth 2014 in Kopenhagen den Eurovision Song Contest. Das Siegerkleid von damals ist nun im neuen Haus der Geschichte anlässlich des 100. Republiksjubiläums ausgestellt.

Gewiss war der Sieg von Wurst eine musikalische Sternstunde Österreichs. Die Frage sei aber gestattet, ob dieser Robe in der 100-jährigen Geschichte der Republik Österreich eine ähnliche historische Bedeutung beigemessen werden kann wie etwa handschriftlichen Notizen von Sigmund Freud oder einem Arbeitsentwurf des Staatsvertrages aus dem Jahr 1950, die ebenfalls im Haus der Geschichte zu bestaunen sind.

Maier-Helm ähnlich historisch wie Mocks Bolzenschneider?
Ähnlich diskutabel ist der Helm von Ex-Ski-Ass Hermann Maier samt einer seiner beiden Olympia-Goldmedaillen von 1998 in Nagano. Ob ein solches Exponat auf dieselbe zeitgeschichtliche Stufe wie etwa der berühmte Bolzenschneider, mit dem der verstorbene Außenminister Alois Mock im Juni 1989 gemeinsam mit seinem ungarischen Amtskollegen Gyula Horn den Eisernen Vorhang zwischen Ungarn und Österreich durchtrennte, gestellt werden kann?

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt! Diskutieren Sie mit und verraten Sie uns, wie Sie dazu stehen. Wir freuen uns auf viele Wortmeldungen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Aussteiger & Fanatiker
In der Falle: Promis in den Fängen einer Sekte
Video Stars & Society
Erschöpft?
Die Energieräuber ausschalten!
Gesund & Fit
Kolumne „Im Gespräch“
Wozu brauchen wir Vorbilder?
Life
Nations League
Portugal holt Sieg in Gruppe 3 mit 0:0 in Italien!
Fußball International
Handoperation nötig
Verletzungsschock um Aksel Lund Svindal!
Wintersport
Holländer „stinkig“
Furzte sich Darts-Superstar Anderson zum Sieg?
Sport-Mix
„Der verlorene Sohn“
Goalgetter Modeste kehrt zum 1. FC Köln zurück
Fußball International
Nations-League-Finish
Foda peilt mit Österreich Sieg in Nordirland an!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.