09.11.2018 11:26 |

Maggies Kolumne

Jedes einzelne Tier zählt

Jedes Mal, wenn ich mir die Fotos der Fellnasen in unserer „Krone“-Tierecke ansehe, geht mir das Herz auf.

Da sind zum Beispiel vor wenigen Tagen drei Perserkatzen vorgestellt worden, deren Besitzerin unerwartet verstorben ist. Voller Stolz, fast ein wenig hochnäsig blicken diese Samtpfoten aus der Zeitung. Oder Achilles, ein Pitbullmischling, dessen Augen förmlich sagen: bitte nimm mich, ich bin ganz lieb und kann nichts dafür, dass Hunde meiner Rasse oft zu unrecht einen schlechten Ruf haben. Zweimal pro Woche stellen wir herrenlose Vierbeiner vor, in der Hoffnung, dass sie einen Menschen finden, der sie lieb hat. Jedes einzelne Tier ist uns wichtig und für jedes tun wir unser Bestes, um sein Leben in gute Bahnen zu lenken. Und wir sind dabei sehr erfolgreich.

Ich bin allen Menschen dankbar, die einen unserer Schützlinge aufnehmen. Denn auch wenn wir sie gut versorgen, ein echtes Zuhause können wir nicht ersetzen. Auch unsere sechs Labradorwelpen und ihre Mama haben nach nur einem Inserat alle einen Platz gefunden – wohl verdient nach einem traurigen Start ins Leben. Die kleine Familie war brutal im Straßengraben ausgesetzt und sich selbst überlassen worden. In der Tierpension von Eleonore Schandl wurden sie liebevoll aufgepäppelt und nun in gute Hände vergeben. All das ist nur möglich, weil es Menschen gibt, die Tiere lieben und uns finanziell unterstützen. Am Sonntag liegt Ihrer Krone ein Spendenerlagschein bei. Bitte lassen Sie uns und unsere Tiere nicht im Stich. Jeder Euro zählt – denn nur Dank Ihrer Spende können wir helfen und unserem Motto: Jedes einzelne Tier zählt – treu bleiben.

Maggie Entenfellner, Kronen Zeitung

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter