14.05.2004 13:01 |

Seid umschlungen...

Russland - Land der Milliardäre

Das "Forbes"-Magazin hat erhoben, dass die meisten Milliardäre in Russland zu finden sind. Insgesamt gibt es dort 36 Milliardäre. Da bleibt soger der bisherigen Reichen-Stadt New York glatt die Luft weg.
Laut "Forbes" hat sich damit die Anzahl derMilliardäre in Russland seit 1997 verneunfacht! Erstmalsfindet sich mit Jelena Baturina, der Gattin von Moskaus BürgermeisterLuschkow, auch eine Frau in der Milliardärsliste.
 
Reichster Russe in Haft
Skurril und doch wieder nachvollziehbar, wenn mandie Raubritterschaft im Anschluss an die "Demokratisierung" Russlandsbetrachtet: mit dem russischen Ölmagnaten Michail Chodorkowskisitzt der reichste aller reichen Russen hinter Gittern. Er verbüßtderzeit eine Gefängnisstrafe wegen Betrungs und Steuerhinterziehung.Hat ihm alles nichts ausgemacht, denn mit 15,2 Milliarden US-Dollarlässt es sich wahrscheinlich auch in einem russischen Gefängnisganz gut leben.
 
Wo kommen die Milliarden her?
Die meisten Superreichen in Russland hättenihr Vermögen im Rohstoff- und Energiesektor gemacht, berichtetendie Zeitungen. Die 100 reichsten Russen kontrollierten ein Vierteldes Bruttoinlandsproduktes, schrieb "Forbes". Zweitreichster Russesei der Ölunternehmer und Eigentümer des FußballclubsChelsea, Roman Abramowitsch (rund 12,5 Milliarden Dollar schwer).Abramowitsch lebt in London und führt deshalb auch die Listeder reichsten Menschen in Großbritannien an.
Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol