Fr, 16. November 2018

Event:

23.10.2018 06:24

Waidmänner bitten zum Tanz

„Salzburger Jagaball“: Auf der Pirsch im St. Peter Stiftskulinarium

Tradition „Einen Ball der Salzburger Jägerschaft hat es das letzte Mal vor 25 Jahren, damals noch unter dem Vorsitz meines Vaters gegeben. Diese Tradition wollen wir nun wieder beleben“, betont Landesjägermeister Max Mayr Melnhof, der am 22. Februar allerdings nicht nur Waidmänner, sondern Jedermann zum „Salzburger Jagaball“ lädt. Das passende Revier, um sich auf die Pirsch zu legen, war mit dem St. Peter Stiftskulinarium schnell gefunden. „Klar, so liegt’s doch auf der Hand, dass man der ältesten Tätigkeit, dem Sammeln und Jagen, im ältesten Wirtshaus Europas nachgeht.“ Außerdem ist Hausherr Claus Haslauer seit vielen Jahren passionierter Jäger und wird somit natürlich auch selbst Erlegtes auftischen. Musikalisch darf man sich auf die Jagdhornbläser, die Rampant Lion Pipe Band mit ihren Dudelsäcken, sowie Die Pucher freuen.

Als Konkurrenz zum „Wildschütz“ oder „Großarler Jägerball“, zu dem am Wochenende Teresa Pagitz und Markus Andexer bereits zum neunten Mal in ihr Hotel Grossarler Hof luden, sieht man sich aber dennoch nicht. „Wir wollen die Jagd in die Stadt bringen und versuchen mit Vorurteilen aufzuräumen bzw. aufzuzeigen, dass die Jagd Teil des aktiven Naturschutzes ist“, so Mayr Melnhof, der zum Ball im Rahmen der Hohen Jagd-Messe lädt und so sicher reichlich Anhänger findet. Also heißt es ab Mitte November bei der Salzburger Jägerschaft sich schnell Karten zu sichern.

Tina Laske
Tina Laske

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
ÖFB-Team unter Lupe
Schlager und Lindner ragten heraus - die Noten!
Fußball International
Gespräche unterbrochen
Metaller-KV: Annäherung, aber noch nicht am Ziel
Österreich
Stimmen nach dem Spiel
Nationalteam: Zweite Halbzeit war eindeutig besser
Fußball International
Mit „Generalschlüssel“
Künstliche Intelligenz narrt Fingerabdruck-Scanner
Elektronik
Austrian Video Award
Über 2 Milliarden Klicks für diese Internet-Stars!
Video Show Adabei-TV
Tödliches Unfalldrama
Fahrer stürzte samt BMW in Löschteich und ertrank!
Oberösterreich
Zeitzeugen berichten
Martin Ölz: „Der Tisch war immer voll“
Vorarlberg

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.