06.01.2010 19:04 |

Zum Schiessen

ÖVP-Granden beim Stocksporteln

Dass sich die Politik - wie Esel - aufs Glatteis begibt, passiert ja selten genug - und freiwillig schon gar nicht. Bloß einmal im Jahr, in Fritz Grillitsch's obersteirischer Heimat Wasendorf, wagt sie sich aufs rutschige Terrain.

Wenn der Bauernbundpräsident, Mandatar und begnadete Netzwerker Grillitsch ruft, dann stehen auf dem Parkplatz neben dem alten Gasthaus schon einmal mehr Autos als bei der benachbarten (finanziell taumelnden) Therme Fohnsdorf.

Nicht grad Wange an Wange, dafür Seite an Seite präsentierten sich Landeshauptmann-Vize Hermann Schützenhöfer und der Gastgeber (siehe rechtes Bild). Denn der Konflikt ist mittlerweile Geschichte...

Politik-Interessierte mit Langzeitgedächtnis wissen: Der Bauernpräses ist der Kandidatur des - mittlerweile unum- und unbestrittenen Schützenhöfer - durchaus kritisch gegenüber gestanden. "Doch jetzt gibt's volle Rückendeckung, wir haben heuer noch viel vor..."

Dass wieder alles Wonne und Griesschmarr'n ist, darüber freuten sich in der urigen Kuch'l nicht zuletzt Vater Fritz Grillitschsenior - ÖVP-Urgestein und viele Jahre steirischer Landtagler - gemeinsam mit dem, ebenfalls steirischen, Erfinder der ökosozialen Marktwirtschaft, Ex-Vizekanzler "Joschi" Riegler.

Ansonsten war das "Netzwerk Steiermark", verstärkt durch auswärtige Gäste, fast vollständig angetreten. Beginnen wir bei der "Verstärkung": Casino-General Karl Stoss, nebenbei Präsident des Olympischen Komitees, Hofer-Vorstand Friedhelm Dold oder Kika-Leiner-Chef Herbert Koch zielten ebenso auf Eiskegel wie Ali Rahimi, Wiens exklusivster Teppichhändler, oder Soko-Kitzbühel-Star Christina Sprenger (links im Bild mit Karl Stoss). Aus Kärnten: Staatsanwalt Franz Simmerstatter, der in der Hypo-Causa sicher bald viel zu tun haben wird, und Wörthersee-Hoteliesse Gerda Dermuth.

Bunt gemischt: Hans Seitinger, Landesrat, Gerhard Wlodkowski (Präsident Landwirtschaftskammer), Karl Heinz Kopf (ÖVP-Klubchef im Parlament), Hans Christof (Vorstand Christof-Group), Ölmulti und Ungarn-Konsul Rudi Roth, AT&S-Boss Willi Dörflinger mit Namensvetter Günter Dörflinger (wie immer der einzige "Rote"), Unternehmensberater und Ex-Landesrat Gerhard Hirschmann oder Nobel-Weinbauer Walter Polz.

Auf und neben der Eisbahn: Baulöwe Werner Frömml mit Langzeitpartner Stefan Gillich (Porr), Industrieller Franz Mayr-Melnhof, Speed-Queen Renate Götschl (hochschwanger), Unternehmer Franz Wehr, Assekuranz-Carlo Feil, Neuro-Professor Manfred Walzl, Anwalt Franz Krainer, ÖVP-Geschäftsführer Bernhard Rinner, die Abgeordneten Heinz Gach und Peter Rieser, Werner Amon, Charly Brunner (Brunner & Brunner), Hans Geist, der bei Moskau eine Rennstrecke baut, ORF-Elmar Oberhauser. Trotz Kulm-Stress dabei: Hubert Neuper und Peter Koren,heißer Tipp als künftiger Wissenschaftsminister...

"Steiermark Inoffiziell" von Gerhard Felbinger, "Steirerkrone"

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
6° / 16°
bedeckt
5° / 13°
stark bewölkt
7° / 13°
bedeckt
5° / 12°
bedeckt
6° / 16°
stark bewölkt