Di, 22. Jänner 2019

Während der Rast

16.10.2018 19:30

Frau stürzt kopfüber von Brücke in Tod

Entsetzlich endete der Ausflug einer Familie aus Tamsweg (Sbg.) zu einer Oldtimer-Rallye in Niederösterreich. Bei der Rückfahrt machten die Salzburger in Bad Zell eine kurze Pause. Die 60-jährige Mutter übersah eine steil abfallende Böschung und stürzte kopfüber drei Meter tief ab, erlitt tödliche Kopfverletzungen.

Die Unternehmerfamilie aus Tamsweg hatte mit mehreren Oldtimern an einer Veranstaltung in Niederösterreich teilgenommen. Am Sonntag gegen 19.30 Uhr hielten sie im Mühlviertel gemeinsam auf einem Parkplatz auf der B 124 bei Bad Zell, genau gegenüber dem örtlichen Lagerhaus, an und machten eine kurze Pause.

Kopfüber drei Meter abgestürzt
Die 60-jährige Mutter Margit M. suchte nach einem stillen Winkerl, übersah aber in der Dunkelheit eine steil abfallende Böschung und stürzte kopfüber etwa drei Meter tief in das Bett des Kettenbachs. Dabei hatte die Verunglückte doppeltes Pech, so die Ermittlungen der örtlichen Polizei. Sie prallte mit dem Kopf offensichtlich gegen einen Holzstock. Die Tamswegerin erlitt dabei schwerste Verletzungen.

Angehörige leisteten Erste Hilfe
Die geschockten Angehörigen alarmierten sofort die Einsatzkräfte und leisteten auch selbst Erste Hilfe. Rettung, Notarzt und Feuerwehr rückten an und übernahmen die Reanimation. Margit M. wurde schließlich in den Med-Campus III nach Linz eingeliefert, wo die 60-Jährige leider an den Folgen ihrer schweren Verletzungen starb.

Christoph Gantner/ Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Fünfte Bluttat 2019
Stiche in den Hals: Frau (32) in Tulln ermordet
Niederösterreich
Talente kommen
Sturm Graz leiht Jakupovic und Mensah aus
Fußball National
Wagner-Nachfolger
Huddersfield Town holt erneut deutschen Trainer
Fußball International
Hiobsbotschaft
Kreuzbandriss! Grange verpasst Ski-WM
Wintersport
Olympiasieger 2014
Biathlon-Star Schipulin geht in die Politik
Wintersport
Fake-Brief an „Krone“
„Letztklassig“: Ministerin rüffelt SP-Gewerkschaft
Österreich
Traumtor „vorbereitet“
Katastrophales Heimdebüt von Fabregas bei Monaco!
Fußball International
Verträge enden im Juni
Diese zwei Rapidler werden ins 2. Team versetzt
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.