14.10.2018 20:30 |

„Schwerer Moment“

Schwere Knieverletzung! Nächstes Del-Potro-Drama

US-Open-Finalist Juan Martin del Potro hat sich bei seinem Achtelfinal-Aus beim Masters-Turnier in Shanghai eine schwere Knieverletzung zugezogen und muss erneut längere Zeit pausieren. Der argentinische Tennisprofi war in der Partie gegen den Kroaten Borna Coric gestürzt und erlitt dabei nach Angaben seines Managements eine Fraktur der Kniescheibe.

„Es ist ein sehr schwerer Moment“, sagte del Potro. „Ich bin sehr traurig.“ Nach insgesamt vier Operationen am Handgelenk ist es die fünfte schwere Verletzung des diesjährigen US-Open-Finalisten und -Siegers von 2009. Der 30-Jährige hatte sich erst Anfang des Monats für die ATP World Tour Finals Mitte November in London qualifiziert und wird nun definitiv beim Saisonabschluss der besten acht Profis der Saison fehlen. Del Potro war zuletzt im Race to London Dritter, der Österreicher Dominic Thiem liegt auf Rang acht.

In den kommenden Tagen werden die Ärzte über weitere Maßnahmen zur Behandlung der Verletzung beraten, teilte Del Potros Management weiter mit.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten