22.10.2018 06:00 |

Solche Frechdachse!

Wenn Mini-Royals die Zunge rausstrecken

Diese Bilder sind alles andere als königlich - und doch so niedlich! Denn sie beweisen: Auch Mini-Royals sind einfach nur Kinder, die es manchmal nicht lassen können und frech die Zunge herausstrecken. Welche royalen Frechdachse schon erwischt wurden, zeigen wir hier und oben im Video.

Das ist aber ganz und gar nicht ladylike, liebe Charlotte! Die Tochter von Prinz William und seiner Kate konnte es bei der Hochzeit ihres Onkels Prinz Harry mit Meghan im Frühjahr dieses Jahres einfach nicht lassen und streckte den wartenden Fotografen frech die Zunge entgegen. Böse war ihr deshalb aber keiner - dazu ist dieser Schnappschuss einfach viel zu herzig.

Und auch ein anderes Urenkerl von Queen Elizabeth ist ein echter Frechdachs: Mia Tindall, Tochter von Zara Phillips und Mike Tindall, ist sogar Wiederholungstäterin. Ob die britische Monarchin die Vierjährige gerade deshalb so ins Herz geschlossen hat?

Sie hat es sogar am Balkon des Buckingham-Palastes getan: Savannah Phillips, Enkelin von Prinzessin Anne, streckte heuer während der „Trooping the Colour“-Parade den Briten die Zunge entgegen. Ganz schön keck!

Während die royale Mädelsbande stets mit Vorsatz handelte, ist Prinz George da schon etwas schüchterner. Zwar ließ uns der älteste Sohn von Kate und William schon des Öfteren einen Blick auf seine Zunge erhaschen, aber immer passierte das - wie es sich für einen künftigen König gehört - nur unabsichtlich.

Übrigens: Auch Harry und William hatten es als Kinder faustdick hinter den Ohren, wie alte Fotos der britischen Prinzen beweisen! Zunge raus bereitet halt auch echten Royals richtig viel Spaß ...

Und immerhin sind die Brüder somit der beste Beweis: Selbst aus dem größten Frechdachs wird irgendwann ein gestandener Royal. Und wir erfreuen uns somit weiterhin einfach an lustigen Schnappschüssen der Mini-Royals.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter