Mi, 12. Dezember 2018

Rizin im Kuvert

03.10.2018 08:25

Giftbrief an Trump im Pentagon abgefangen!

Großalarm für das FBI: Nachdem in der Poststelle des Pentagon am Dienstag mehrere Briefe mit einer verdächtigen Substanz entdeckt worden waren, tauchte nun ein weiterer Brief auf - diesmal allerdings direkt an den US-Präsidenten Donald Trump adressiert. US-Medien vermuten, es dürfte sich um Rizin handeln, zwei positive Proben sollen bereits entnommen worden sein.

Das an den US-Präsidenten adressierte Kuvert kam nie in die Nähe Trumps, hieß es vonseiten des Secret Service, auch habe es niemals das Weiße Haus erreicht.

Der Stoff sei bei der Prüfung der eingehenden Post gefunden worden, teilte Pentagon-Sprecher Rob Manning am Dienstag mit. Die Umschläge würden nun von der Bundespolizei FBI weiter untersucht.

Kuverts in Quarantäne
Die ersten Umschläge seien an Verteidigungsminister James Mattis und den Kommandierenden der Seestreitkräfte, Admiral John Richardson, adressiert gewesen, berichtete der Sender CNN unter Berufung auf einen Ministeriumsmitarbeiter.

Ex-Marinesoldat als Absender?
Alle Kuverts befinden sich derzeit in Quarantäne, berichtete Manning. Es bestehe keine Gefahr für Mitarbeiter des US-Verteidigungsministeriums. 
Laut einem Bericht des Senders Fox News gibt es Hinweise auf einen ehemaligen Marinesoldaten als möglichen Täter. Man habe eine Absenderadresse gefunden, hieß es in dem Bericht.

Hochgiftiger biologischer Kampfstoff
Rizin ist ein hochgiftiger biologischer Kampfstoff, der bei Anschlägen eingesetzt wird. Es lähmt die Atemwege und kann bei Verschlucken bereits in kleinsten Dosen tödlich wirken.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Österreich am Stockerl
Top 10: Auf diese Länder fahren Skiliebhaber ab!
Reisen & Urlaub
Mertens abgeräumt
Liverpool-Star Van Dijk sorgt für Horror-Szene
Fußball International
Nicht zu warm
So schützen Sie Ihr Baby im Winter richtig!
Spielzeug & Baby
Auch das noch!
Gab Meghan ihren Hochzeitsgästen Marihuana?
Video Stars & Society
„Pfoten helfen Pfoten“
Katze „Athena“ dank Ihrer Hilfe wieder gesund
Tierecke
Nach Skandal-Interview
Neo-Real-Trainer reagiert auf Ronaldos Worte!
Fußball International
Tierhilfe Horsearound
Ein Stall für Esel und Pferde in Not
Tierecke
„Der Bachelor“
Wow! So sexy sind die ersten Kandidatinnen
Video Stars & Society

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.