Täter flüchtete:

Lehrerin vertrieb Einbrecher aus Volksschule

Eine Lehrerin wollte Sonntag Nachmittag Vorbereitungsarbeiten für den Unterricht erledigen - und konnte deshalb einen Einbrecher aus der Volksschule in Ort im Innkreis vertreiben. 

Die Pädagogin war gegen 16.50 Uhr ins Schulgebäude gekommen, da sah sie im Vorhaus des 1. Stockes einen knapp 16-jährigen, südländisch wirkenden Eindringling. Dieser ergriff sofort die Flucht. Ob er etwas erbeutet hat, ist derzeit noch unklar.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter