So, 16. Dezember 2018

Vier-Meter-Python

01.10.2018 11:19

Würgeschlange macht es sich vor Kühlregal bequem

In Thailand hat es sich ein vier Meter langer Python in einem Supermarkt bequem gemacht. Die Schlange wurde am Wochenende in der Stadt Chonburi von Kunden in der Ecke eines „7-Eleven“-Geschäfts entdeckt. Dort lag sie - einigermaßen friedlich - vor einem Kühlschrank mit Getränken.

Der Python wurde dann von professionellen Schlangenfängern in ein Sackerl gesteckt und wieder in der Natur ausgesetzt. Ein Video, das die Szene zeigt, verbreitete sich hunderttausendfach im Internet.

Notdienst sammelt Tiere wieder ein
In Thailand kommt es immer wieder vor, dass Schlangen in Gebäuden auftauchen - manchmal sogar aus der Toilette. Allein in der Hauptstadt Bangkok mussten die Notdienste im vergangenen Jahr mehr als 30.000 Mal ausrücken, um Kriechgetier kleinerer und größerer Art einzusammeln. Die Schlangen werden dann normalerweise wieder freigelassen.

Tiere flüchten vor Hitze
Dass eine ausgewachsene Python in einem Supermarkt auftaucht, ist jedoch eine ziemliche Seltenheit. Dafür werden dort mit schöner Regelmäßigkeit Katzen und Hunden entdeckt, die gern vor der üblichen Hitze in die klimatisierten Räume flüchten. Chonburi liegt östlich von Bangkok am Golf von Thailand.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
WM-2022-Vorbereitungen
Futuristisch! Das ist Katars Final-Stadion
Fußball International
Shaqiri trifft doppelt
Liverpool nach 3:1 gegen Manchester United Leader!
Fußball International
Bayern im Visier
Leipzig siegt 4:1, Mainz: Onisiwo-Ehrentreffer
Fußball International
Aufruhr vor Derby
Pyro-Alarm: A23 gesperrt, Rapid-Block halbleer
Fußball National
Was für ein Heimdebüt!
Wahnsinn! Hasenhüttl-Klub besiegt Arsenal 3:2
Fußball International
Grbic-Doppelpack
6:1! Altach schießt Hartberg aus dem Stadion
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.