29.09.2018 13:55 |

Tscheche verletzt

Bei Watzmann-Tour 15 Meter ins Seil gestürzt

Bei einer Tour auf den Watzmann wurde am Freitag ein tschechischer Urlauber verletzt. er war 15 Meter ins Seil gestürzt. Sein Kamerad rief Hilfe.

Mit dem Hubschrauber gerettet werden musste am Freitagabend ein Tscheche (40), der an der Wasserfallwand auf der Ostseite des Watzmanns 15 Meter ins Seil gestürzt war. Der Mann war mit einem gleichaltrigen Urlauber unterwegs gewesen. Die beiden wollten über den Berchtesgadener Weg zur Südspitze, als es zu dem Unglück kam. Der Vorsteiger verlor an der Wasserfall-Wand den Halt und stürzte ins Seil. Sein Kamerad schlug Alarm. Da eine Schlechtwetter-Front aufzog, mussten sich die Helfer beeilen. Zwei Bergretter wurden zum Unglücksort geflogen. Sie sicherten den Verletzten am Tau. Er wurde ins Spital geflogen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)