Fahndung per Heli

Bankangestellter kassiert Schläge von Masken-Mann

Bei einem Überfall auf eine Bankfiliale in Niederösterreich ist Dienstagfrüh ein Angestellter verletzt worden. Der Mann wurde von einem der beiden Täter geschlagen und musste im Landeskrankenhaus Baden ambulant behandelt werden. Die beiden Räuber traten ohne Beute die Flucht an, eine Fahndung - auch aus der Luft - blieb vorerst erfolglos.

Die unbekannten Täter hatten zwei Bankmitarbeitern gegen 7 Uhr vor der Filiale in Tattendorf (Bezirk Baden) aufgelauert und sich unter Androhung von Waffengewalt Zutritt verschafft. Das maskierte Duo flüchtete nach einer Auseinandersetzung, bei der der Angestellte verletzt wurde, ohne Beute. Das Opfer ließen sie an den Händen mit Kabelbindern gefesselt zurück.

Kein Bargeld in Filiale
Im Gebäude befindet sich nämlich nur ein Selbstbedienungsfoyer bzw. werden dort Wohnbauberatungsgespräche geführt, bestätigte die Polizei Medienberichte. Bargeldgeschäfte werden in der Filiale demnach nicht abgewickelt.

Polizei-Heli aufgestiegen
Eine Alarmfahndung, bei der auch ein Hubschrauber im Einsatz war, brachte nichts und wurde gegen 9 beendet, hieß es seitens der Landespolizeidirektion Niederösterreich. Seitdem war eine örtliche Fahndung im Gange.

Täterbeschreibung
Bei bei den Tätern soll es sich um etwa 1,70 bis 1,80 Meter große, schlanke Männer im Alter von 20 bis 30 Jahren handeln. Das Duo habe Kapuzenjacken und schwarze Sturmhauben getragen. Beide sprachen laut Aussendung „bodenständigen Dialekt mit hörbarem ausländischen Akzent“.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
11° / 20°
heiter
11° / 20°
heiter
12° / 22°
wolkenlos
10° / 23°
wolkenlos
8° / 20°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter