Sa, 20. Oktober 2018

„Sanfteste Trennung“

24.09.2018 14:30

Theroux spricht über Ehe-Aus mit Aniston

Zum ersten Mal seit seiner Trennung von Ehefrau Jennifer enthüllt Justin Theroux in der „New York Times“ seine Version, warum es zu dem Bruch kam.

Laut dem 47-Jährigen gab es keinen großen Knall, sondern er und Aniston hatten sich einfach auseinandergelebt: „Es waren wirklich nur kleinere Sache, doch die haben sich am Ende zu einer großen Sache summiert. Es war die wohl sanfteste Trennung, die es gibt, ohne dass der eine auf den anderen Wut verspürt hat.“

Theroux hat sich bereits an sein neues Singleleben gewöhnt: „Als Schauspieler kann man schnell weitermachen, weil wir eh nie wirklich tief verwurzelt sind und umherziehen. Keiner von uns ist tot, keiner will den Namen des anderen durch den Dreck ziehen. Wir respektieren einander wirklich. Ich weiß, es ist sehr langweilig.“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Zwangspause vor Real?
Messi-Verletzung überschattet Barcas 4:2-Sieg
Fußball International
Spanier wundern sich
„Scheißdreck“-Sager: Bernat-Berater kontern Hoeneß
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Bremen nach 2:0 auf Schalke vorerst Zweiter
Fußball International
Nur 1:1 gegen Genoa
Ronaldo trifft - Juve strauchelt trotzdem erstmals
Fußball International
Mbappe trifft
PSG-Wahnsinn! Zehnter Sieg im zehnten Ligaspiel
Fußball International
Nach Skandal-PK
„Super Zeichen“ - Kimmich verteidigt Bayern-Bosse!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.