Mo, 17. Dezember 2018

Familiendrama in Wien

21.09.2018 20:28

Sohn (29) ersticht eigenen Vater - verhaftet

Familiendrama im Wiener Bezirk Rudolfsheim-Fünfhaus: Dort hat am Freitagabend ein Sohn seinen Vater erstochen. Die alarmierte Polizei fand das 51-jährige Opfer mit Stichwunden in einem Gemeindebau in der Grimmgasse vor. Der 29-jährige Tatverdächtige konnte 15 bis 20 Minuten später in unmittelbarer Nähe des Tatortes in einem Park festgenommen werden, sagte Polizeisprecher Daniel Fürst krone.at.

Die Einsatzkräfte waren gegen 17 Uhr in die Wohnung in der Grimmgasse 19 in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus gerufen worden. Familienangehörige und Anrainer hatten die Polizei verständigt. Die Rettung versucht noch das Leben des Mannes zu retten, der 51-Jährige erlag aber noch in der Wohnung seinen Stichverletzungen. Das Motiv für die Tat sei noch unklar, so Polizeisprecher Fürst (siehe Video unten).

Tatverdächtiger soll psychische Probleme haben
Der Gemeindebau in der Grimmgasse war am späten Freitagabend von der Polizei abgesperrt, zahlreiche Bekannte der Familie sammelten sich auf der Straße. Ein Freund der Familie berichtete, dass der Sohn drogenabhängig sei und auch psychische Probleme haben soll. Laut dem Mann war der Vater erst am Freitag aus Serbien zurückkehrt.

Angeblich von hinten auf Vater eingestochen
In der Küche soll der 29-Jährige von hinten auf den Vater eingestochen haben, als dieser gerade einen Kaffee zubereitete. Die Polizei bestätigte diese Angaben nicht. Wie der Freund weiter schilderte, soll die Mutter von einem Spaziergang nach Hause gekommen und den Vater mit Stichverletzungen vorgefunden haben. Der Sohn war vom Tatort geflüchtet, er konnte wenig später in einem Park in des Gemeindebaus festgenommen worden.

Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen. Die Vernehmung des Tatverdächtigen ist noch ausständig, auch die Tatwaffe konnte noch nicht sichergestellt werden. Ein mögliches Motiv ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen
Sprit als Preistreiber
Teuerung im November weiter bei 2,2 Prozent
Wirtschaft
„Hatte Schwirigkeiten“
Japaner demoliert „aus Frust“ Polizeiautos in Linz
Oberösterreich
Europa League
LIVE ab 13 Uhr: Lostag für Rapid und Salzburg
Fußball International
Nur noch 50 Kilo
Mager-Drama um Julia Roberts
Adabei
Festnahme in NÖ
Asylwerber sitzt wegen Terrorverdachts in U-Haft
Niederösterreich
Star dementiert
Jennifer Lawrence: „Hatte nicht Sex mit Weinstein“
Video Stars & Society
„Pfoten helfen Pfoten“
Hündin „Lucy“ dank Ihrer Hilfe wieder gesund
Tierecke
Tödliche Stromschläge
Smartphone kostete zwei Jugendliche das Leben
Elektronik
Champions League
LIVE ab 12 Uhr: Auslosung des CL-Achtelfinales
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.