Drama in Scharnstein

Trauner stürzt mit Mini-Hubschrauber in den Tod

Tragischer Unfall in Scharnstein im oberösterreichischen Bezirk Gmunden: Beim Absturz eines Tragschraubers kam am Freitagnachmittag ein 56-jähriger Trauner ums Leben.

Mit seinem Gyrokopter startete der Trauner gegen 15 Uhr beim Flugplatz in Scharnstein. Kurz danach sahen Zeugen starke Vibrationen bei der Seitentragfläche. Man wollte den Piloten zwar noch per Funk über den Vorfall informieren, doch da stürzte das Fluggerät schon in die Tiefe und zerschellte am Ende der Landebahn.

Ermittlungen laufen
Einsatzkräfte waren rasch am Unglücksort und versuchten den Trauner zu reanimieren, doch leider vergeblich. Jetzt laufen die Ermittlungen der Polizei und der Flugunfall-Kommission über die genaue Unglücksursache.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter