So, 16. Dezember 2018

„Krone“-Ombudsfrau

19.09.2018 12:00

Stolpersteine bei der digitalen Autobahnvignette

1,3 Millionen Autofahrer nutzen bereits die digitale Autobahnvignette. Und doch berichten Leser immer wieder von Problemen. Zum Beispiel, wenn es um eine Änderung nach einem Kennzeichenwechsel geht. Da gelten nämlich spezielle Bedingungen. Die nicht immer logisch erscheinen - oder auch vergessen werden …

„Meine frühere Autonummer, die ich zugeteilt erhielt, wurde häufig als negatives politisches Statement interpretiert“, schrieb Andreas K. Deshalb beantragte der Oberösterreicher ein neues Kennzeichen. Und wollte seine digitale Vignette umschreiben lassen. Was unter Verweis auf die gültigen Bedingungen abgelehnt wurde. Herr K. musste also online ein neues Autobahnpickerl kaufen. Rafaela G. hingegen hätte ihre Vignette nach ihrem Umzug von Salzburg nach Kärnten einfach auf ihr neues Kennzeichen ändern lassen können. Nur hatte die Leserin das schlichtweg vergessen. Und deshalb bei einer Kontrolle prompt eine Strafe kassiert.

Wiederum ein anderes Problem hatte Andrea F. aus Niederösterreich. Sie hatte bei der Online-Bestellung einen Buchstaben der Autonummer falsch eingegeben - ein „Z“ statt eines „V“. Auch sie erhielt kürzlich eine Ersatzmaut-Forderung über 120 Euro.

Umregistrierung an Bedingungen geknüpft
Gegenüber der Ombudsfrau verwies die ASFINAG darauf, dass eine Umregistrierung der Vignette nach Gültigkeitsbeginn wegen gesetzlicher Regelungen nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich sei. Dazu zählen u. a. Wohnortwechsel, Diebstahl von Kennzeichen oder Fahrzeug sowie Totalschaden. Darüber hinaus informierte man, dass es beim Kauf nur fallweise zu Tippfehlern komme. Im Bestellvorgang gebe es nämlich eine vierfache Sicherheit in Form von doppelter Kennzeichen-Eingabe, Bestellübersicht, schriftlicher E-Mail-Bestätigung und 14-Tage-Rücktrittsfrist. Das Kundenmanagement prüfe aber jeden Fall sehr sorgfältig

Ombudsfrau-Tipps:

  • Prüfen Sie beim Kauf der Vignette unbedingt, ob alle Daten auch korrekt sind.
  • Erkundigen Sie sich über die Bedingungen für eine Umregistrierung nach Gültigkeitsbeginn im Vorhinein.
  • Vergessen Sie bei Diebstahl, Verlust oder Tausch des Kfz-Kennzeichens wegen eines Wohnortwechsels nicht auf die Änderung.
 Ombudsfrau
Ombudsfrau

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Austria gegen Rapid
Derby JETZT LIVE: Wer ist die Nummer eins in Wien?
Fußball National
Grbic-Doppelpack
6:1! Altach schießt Hartberg aus dem Stadion
Fußball International
Er kam, sah und siegte
5:1 und Prevljak-Festspiele! St. Pölten chancenlos
Fußball International
61. Sieg in Alta Badia
2,53 Sekunden vorne! Hirscher deklassiert Ski-Welt
Wintersport
„Plötzlicher Stich“
Nach Gröden-Aus: Bandscheibenvorfall bei Kröll
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.