13.09.2018 09:35 |

Zehnmal anvisiert

Hubschrauberpilot (28) von Laserstrahl geblendet

Gleich zehnmal wurde Mittwochnacht in Lieboch bei Graz ein Hubschrauber mit einem grünen Laserstrahl anvisiert, mehrmals wurde der 28-jährige Pilot geblendet. Es ging zwar alles gut, nach den Tätern wird dennoch gefahndet. Bisher allerdings negativ.

Gegen 21.30 Uhr flog der 28-Jährige mit seinem 37-jährigen Co-Piloten aus dem Bezirk Voitsberg von Klagenfurt kommend nach Graz. Über dem Gemeindegebiet von Lieboch wurden die beiden Piloten mit einem grünen Laserstrahl etwa zehnmal anvisiert und teilweise auch geblendet.

Laut Pilot habe er die Maschine immer im Griff gehabt. Eine Polizeistreife fuhr zu dem Ort, wo der Täter vermutlich stand - er konnte aber nicht gefunden werden.

Bereits im Mai war das Cockpit eines Passagierflugzeugs ebenfalls von grünen Laserstrahlen angeleuchtet worden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
10° / 22°
wolkig
8° / 21°
wolkig
14° / 23°
wolkig
10° / 18°
Nebel
8° / 19°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter