31.08.2018 13:40 |

Erneute Beauty-OP

Patricia Blanco: Horror-Busen endlich Geschichte

Ein schöner, straffer Busen sollte es werden - doch stattdessen gab es für Patricia Blanco den blanken Horror. Nach ihrer Bruststraffung Anfang des Jahres starben der Tochter von Schlagerbarde Roberto Blanco nämlich die Brustwarzen ab. Jetzt ließ sich die 47-Jährige die missglückte Beauty-OP korrigieren.  

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Stolze 55 Kilo nahm Patricia Blanco in den letzten Jahren ab. Erschlankt und etliche Beauty-OPs später war das Starlet aber offensichtlich immer noch nicht mit ihrem Aussehen zufrieden. Eine Bruststraffung sollte Anfang des Jahres her - doch die ging gehörig schief. Nach der OP starben der 47-Jährigen nämlich die Brustwarzen ab.

Mehr als ein halbes Jahr später legte sich die Tochter von Roberto Blanco nun erneut unters Messer, um die abgefallenen Brustwarzen wieder rekonstruieren zu lassen. Und dieses Mal scheint alles gut verlaufen zu sein: Kurz nach der Beauty-OP meldete sich Patricia Blanco erleichtert via Instagram bei ihren Fans. 

Wie die Brustwarzen nun aussehen, wissen bislang nur die Ärzte und sie selbst - und das Kamerateam, das den Eingriff gefilmt hat. „Es wird auch noch drei Wochen dauern, bis das Ganze verheilt ist“, so Blanco in einem kurzen Clip, den sie in ihrer Instagram-Story veröffentlichte. Bis dahin müsse sie sich aber vor allem eins: schonen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol