Spenden erbeten

Tierheim „Garten Eden“ braucht Hilfe

Die finanziellen Nöte im Tierheim „Garten Eden“ in Klagenfurt nehmen kein Ende, und so setzt man erneut große Hoffnung auf den Tag der offenen Tür am 8. September (12 bis 19 Uhr). Die Besucher können mit Loskäufen die zahlreichen herrenlose Tiere im Tierschutzhaus unterstützen und Preise gewinnen.

„Zur Zeit brauchen wir wieder dringend Dosenfutter für unsere Katzen und Kitten. Und bald kommt wieder die Zeit, wo wir die Pellets-Öfen beheizen müssen. Da wären Gutscheine für Pellets von Vorteil, weil wir wenig Platz zum Lagern haben“, so Barbara Glanzer vom „Garten Eden“. „Die finanziellen Engpässe werden nie aufhören. Zur Zeit haben wir wieder so viele junge Kätzchen zu versorgen, die ausgesetzt oder bei uns in der Tierklappe deponiert wurden.“ Auch hofft man noch auf Sachpreise für den Losverkauf am Tag der offenen Tür am 8. September. Herzige Katzenkinder warten auf Katzenfans.

Claudia Fischer, Kronen Zeitung

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol