Di, 18. September 2018

Pläne der UEFA

22.08.2018 15:23

Videobeweis schon bald in der Champions League?

Der Videobeweis könnte ab dem Viertelfinale bereits in dieser Saison auch in der Champions League eingesetzt werden. Über entsprechende Pläne berichtete die englische Tageszeitung „The Times“ am Mittwoch. Die Europäische Fußball-Union (UEFA) solle die Umsetzung bei einem Treffen in der kommenden Woche in Monaco auf den Weg bringen, schrieb das Blatt.

Das Exekutivkomitee könnte demnach Ende September endgültig grünes Licht für die Einführung des Video Assistant Referee (VAR) geben. Der große personelle Aufwand sei ein Grund, den Videobeweis nicht schon in der Gruppenphase einzuführen. In dieser finden acht Spiele an einem Abend statt und erfordern den Einsatz vieler Unparteiischer. Außerdem würden einige Stadien noch nicht über die notwendige Ausstattung verfügen. Im Viertelfinale gibt es dann lediglich ein Spiel pro Tag. Durch den Einsatz des Videobeweises erhofft sich die UEFA weniger Fehlentscheidungen in entscheidenden Partien.

Zu einem späteren Zeitpunkt soll dann darüber entschieden werden, ob der VAR auch bei der EM 2020 zum Einsatz kommen wird. Bei der WM in Russland wurde die Technik in diesem Sommer erstmals erfolgreich bei einem großen Turnier eingesetzt.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Zahlreiche Stichwunden
Spanische Top-Golferin Barquin (22) ermordet!
Sport-Mix
Fünf Millionen extra
Superstar Ronaldo hat irre Tor-Klausel im Vertrag
Fußball International
Wirbel in Deutschland
Schiri missbraucht Fan-Handy für „Videobeweis“!
Fußball International
Barca im Liveticker
LIVE: Messi bringt Barca gegen PSV in Front
Fußball International
„Mesut ist schuldlos“
Rundumschlag! Özil-Berater tobt gegen Bayern-Bosse
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.