Ligue 1

PSG jubelt dank Mbappe und Neymar

Dank Toren von Neymar und Kylian Mbappe hat Paris Saint-Germain am Samstag auch das zweite Spiel in der Ligue 1 gewonnen. Der Meister setzte sich nach Pausenrückstand in Guingamp mit 3:1 durch. Der neue PSG-Keeper Gianluigi Buffon musste in der 20. Minute seinen ersten Treffer in der französischen Meisterschaft hinnehmen.

Der 40-jährige Italiener hatte danach einige Male Glück, dass es nicht weitere wurden. Für die Wende sorgten die beiden Topstars von PSG: Neymar verwertete acht Minuten nach der Pause einen Elfmeter und der für die zweite Hälfte eingewechselte Mbappe sorgte in der Schlussphase für die weiteren Treffer (82.,90.).

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten