Mi, 26. September 2018

Tür war versperrt

18.08.2018 17:05

Kind aus verrauchter Wohnung gerettet

Die Männer der Hauptfeuerwache Villach wurden am Samstag gegen 14 Uhr zu Lebensrettern. Ein 18 Monate alter Bub war in einer verrauchten Wohnung gefangen, da die Tür ins Schloss gefallen war und die 57-jährige Großmutter nicht mehr hineinkonnte. Der Atemschutztrupp konnte eine gekippte Terrassentür öffnen und das weinende Kleinkind aus dem Kinderzimmer retten. Oma und Kind wurden zur Beobachtung ins LKH Villach gebracht. Als Ursache für den Rauch konnten angebrannte Speisen auf einer eingeschaltenen Herdplatte festgestellt werden.

Eine Nachbarin hatte am Samstag gegen 14 Uhr die Alarmtöne des Rauchmelders wahrgenommen und sofort die Feuerwehr verständigt. „Der verzweifelten Oma war die Tür ins Schloss gefallen, als sie nur kurz vor die Tür gegangen war und sie konnte nicht mehr in die verrauchte Wohnung im Mehrparteienhaus in der Villacher Röntgenstraße zurück“, berichtet Oberbrandmeister Alexander Scharf.

Der Atemschutztrupp verschaffte sich über eine gekippte Terrassentür im offenen Laubengang des Stiegenhauses gewaltsam Zugang zur Wohnung. „Wir haben den weinenden Bub im Kinderzimmer gefunden und sofort ins Freie gerettet.“ Das 18 Monate alte Kind wurde mit der Großmutter (57) zur Beobachtung ins LKH Villach gebracht.

Angebrannte Speisen auf einer eingeschaltenen Herdplatte hatten die Rauchentwicklung verursacht. Mittels Hochleistungslüfter wurde der Rauch aus der Wohnung geblasen und der Wohnungsschlüssel der Polizei übergeben. Im Einsatz standen insgesamt 20 Männer der Hauptfeuerwache Villach und der Freiwilligen Feuerwehr Perau.

Claudia Fischer
Claudia Fischer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Elfer-Krimi
ManU blamiert sich gegen Lampards Zweitligisten
Fußball International
„Nichts zu bedauern“
Erdogan lobt Özil für Rücktritt aus Nationalteam
Fußball International
In Minute 87
1:1 - Bayern verschenken Sieg gegen Augsburg
Fußball International
5:6 n.V in Innsbruck
Meister Red Bull Salzburg bleibt sieglos
Eishockey
Gegen Ingolstadt
Louis Schaub bereitet Kölns 2:1-Siegtor vor
Fußball International
Historischer Treffer
Harnik-Ferserltor bei Bremens 3:1 gegen Hertha
Fußball International
Altach siegt 2:1
WAC mit lockerem 4:0 ins Cup-Achtelfinale
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.