Do, 15. November 2018

Hinter den Kulissen

16.08.2018 16:23

Ein Tag im Leben eines Communitymanagers

Ein Tag bei der auflagenstärksten Tageszeitung Österreichs ist alles, nur nicht langweilig! Wir nehmen Sie mit auf einen kleinen Ausflug hinter die Kulissen und erzählen Ihnen von unserem Tag, Augenzwinkern inklusive.

Seit über 118 Jahren versorgt die „Krone“ Österreich mit Nachrichten aus aller Welt. Abseits der Print-Ausgabe versorgen wir Sie auch im Netz täglich mit den spannendsten Geschichten rund um Politik, Wirtschaft und Co. Ob lebhafte Diskussionen im Forum, aktuelle Berichte auf Facebook & Co. oder Bewegtbild auf krone.tv - hier findet man immer etwas Neues. Damit ein so großes Unternehmen erfolgreich sein kann, arbeiten viele Leute im Hintergrund am reibungslosen Ablauf. Im Folgenden möchte sich die Community-Abteilung, mit einem exemplarischen Arbeitstag eines Forenmanagers, vorstellen.

06:00 Uhr
Während die meisten noch im Bett liegen, begrüße ich den Portier mit einem munteren „Morgen!“ und setze mich an einen unserer PCs im Newsroom, dem Dreh- und Angelpunkt der Berichterstattung von krone.at. Sonnenschein? Fehlanzeige. Noch begleitet mich das LED-Licht. In der „Krone“-Redaktion arbeiten wir in mehreren Schichten um einen guten Service bieten zu können und unsere Leser fast rund um die Uhr betreuen und moderieren zu können.

Als Communitymanager liegt es unter anderem an mir ein offenes Auge auf die vielen Kanäle zu haben. Facebook? Check. Das Forum? Check. Sind E-Mails eingetroffen? Oh, einige Leserreporter haben geschrieben. Die schönen Fotos machen die frühe Zeit erträglich, Nachrichteneinsendung schicke ich den Kollegen von der Redaktion weiter. Kaffee? Check.

09:03 Uhr
Mittlerweile trudeln immer mehr Mitarbeiter ein. Viele haben ihre Hunde mit, also wird eine der wichtigsten Sachen des Tages erledigt: Jeder der treuen Vierbeiner wird umfassend begrüßt und als „der beste Hund der Welt“ tituliert. Die Teamatmosphäre ist nicht nur durch die Redaktionshunde sehr positiv.

09:24 Uhr
Die Redaktionssitzung in der Community-Abteilung beginnt. Das heißt grob erzählt, dass unser Chef uns versammelt und wir gemeinsam den Tag besprechen. Was sind Top-Neuigkeiten? Gibt es bei einem Thema ein hohes Userinteresse auf den diversen Plattformen? Gibt es Berichte die heute noch raus müssen und über was würden wir gerne heute schreiben? Dass nicht nur Innen- und Außenpolitik ein Thema ist, lässt das folgende Gespräch aus der Redaktionssitzung vermuten:

Chef: „Über was reden gerade unsere Leser? Hitzewelle oder Fußballausschreitungen?“
Alle: “Die Leberkässemmeln in der U6.“

10:50 Uhr
Meine Kollegin hat mittlerweile einen Bericht über Leserreaktionen zum Essverbot in der U6 verfasst, während ich mich um Leseranfragen gekümmert habe. Technische Probleme oder Fragen zu bestimmten Print-Ausgaben: Nicht alle Wege führen zu uns, aber doch ziemlich viele.

12:45 Uhr
Zum Glück ist heute ein ruhiger Tag, ganz anders sieht das aus bei einem Großevent: Egal ob Fußballmeisterschaft, Opernball oder andere „Breaking News“, jeder sitzt gebannt hinter der Tastatur und versucht unseren Lesern schnell und umfassend die neuesten Nachrichten zu präsentieren. Viele Kommentare und Beiträge werden von uns prämoderiert, allein da will viel überprüft werden. Nebenbei arbeiten wir ständig gemeinsam mit unserer IT an der Entwicklung von neuen Features um stetig die krone.at-Community weiterzuentwickeln.

14:30 Uhr
Feierabend. Für mich. Ein Teil vom Community-Team wird noch bis 23 Uhr hier sitzen und alles in Bewegung halten. Beim Rausgehen schnappe ich mir noch ein Exemplar von der Wien-Ausgabe für meinen Heimweg und streichle nochmal einen der Hunde. Ein weiterer ereignisreicher Dienst in der Redaktion geht für mich zu Ende.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nations-League-Hit
LIVE: Wiederanpfiff! Österreich muss sich steigern
Fußball International
Guatemala chancenlos
Dabbur-Doppelpack bei 7:0-Sieg von Herzogs Israel
Fußball International
„Irgendwas verdeckt“
Untreue! Ex-Landesvize Pfeifenberger verurteilt
Österreich
Verfahren eingestellt
Keine Anklage gegen ORF-Moderator Roman Rafreider
Österreich
krone.at-Interview
Katzian: „Freiwilligkeit ist immer nur ein Fake“
Video Show Krone-Talk
Vor Ländermatch
Pyro-Marsch! Bosnien-Fans zündeln in Wiener City
Fußball International
„Nicht zu akzeptieren“
Ohrfeige kostet Ribery und Robben Sport-Bambi
Fußball International
„Existenzielle Krise“
ORF-Redakteure wollen noch mehr Geld
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.