15.08.2018 15:19 |

Polizei im Hintergrund

Ein Jahr nach Tragödie feiert Stiwoll wieder Fest

Vor knapp zehn Monaten erschütterte eine Tragödie die kleine Gemeinde Stiwoll westlich von Graz: Friedrich Felzmann erschoss zwei Nachbarn, bis heute ist er spurlos verschwunden. Am Mittwoch fand bei Prachtwetter das traditionelle Dorffest statt. Die Stiwoller feiern wieder!

Die Polizei war mit zahlreichen Kräften vor Ort (viele fürchten ja, dass Felzmann noch lebt und weitere Rechnungen begleichen will), sie hielten sich aber im Hintergrund. Die meisten Beamten waren in ziviler Kleidung. Auch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer besuchte das Stiwoller Dorffest.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
9° / 13°
Regen
9° / 12°
Regen
9° / 14°
leichter Regen
9° / 9°
leichter Regen
3° / 7°
starker Regen