13.08.2018 21:40 |

1:6, 6:1, 4:6

Schock-Out für Murray gegen Pouille in Cincinnati

Der zweifache Tennis-Olympiasieger Andy Murray ist in seinem vierten Turnier nach seinem Comeback in der ersten Runde ausgeschieden. Beim Masters-1000-Turnier in Cincinnati unterlag der mit einer Wildcard versehene Schotte dem als Nummer 16 gesetzten Franzosen Lucas Pouille 1:6, 6:1, 4:6. Vorvergangene Woche hatte der 31-jährige Murray in Washington das Viertelfinale erreicht.

Inzwischen kennt Roger Federer seinen Auftaktgegner. Der Schweizer spielt sein erstes Match nach seinem Out im Wimbledon-Viertelfinale gegen den Deutschen Peter Gojowczyk. Der als Nummer acht gesetzte Niederösterreicher Dominic Thiem ist am anderen Ende von Federers Raster-Viertel. Seinen Zweitrundengegner erfährt der 24-Jährige am Dienstag.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten